Johannes Mirus

Social Media, Blogs, Barcamps, Fußball

Hier fin­dest du mein pri­va­tes Blog und noch ein paar wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu mir. Geschäft­li­ches regelt Bonn​.digi​tal.

*

*

11.–16. Oktober 2018

Eine klei­ne Fei­er, eine Bayern-Wahl und ein paar Fra­gen.
*

8./9. Oktober 2018: Steuerberater, Interviews, Oktoberfest

Es gibt viel zu berich­ten.
Der Schattenriss eines Manns vor einem Fernseher, der nur Rauschen zeigt.

Medienkonsum September 2018

Auch im Sep­tem­ber habe ich ein wenig kon­su­miert.
*

Arschteig

Wir waren wan­dern. Außer­dem beant­wor­te ich wei­te­re per­sön­li­che Fra­gen.
Eine Wiese, im Hintergrund Wald. Auf der Wiese klein eine Kuh, die aus einem Trog frisst.

Montag bis Donnerstag, 24. bis 27. September 2018

Eine Umfra­ge und drei per­sön­li­che Fra­gen.
*

Donnerstag bis Samstag, 20. bis 22. September 2018

Drei­ein­halb Ver­an­stal­tun­gen in drei Tagen.
Ein Mann bohrt mit einer Bohrmaschine ein Loch in eine Holzlatte.

Montag/Dienstag, 17./18. September 2018

Arbeit und Bohr­ma­schi­nen. Und etwas über Maaßen.
Ein grüner Stuhl vor einem weißen Hintergrund.

Samstag/Sonntag, 15./16. September 2018

Ich füh­re mal wie­der Tage­buch.

Hallo und guten Tag!

Ich bin der Johan­nes und blog­ge seit 2001. Wenn ich nicht blog­ge, mache ich ande­re Din­ge in Soci­al Media. Damit ich das nicht dau­ernd recht­fer­ti­gen muss, habe ich es zu mei­nem Beruf gemacht. Dane­ben habe ich eine laten­te Lei­den­schaft für den Fern­seh­fuß­ball und drü­cke dort dem 1. FC Nürn­berg die Dau­men. Auch der Bon­ner SC erweckt mein Inter­es­se genug, um auch dort Mit­glied zu sein. Ich gehe wäh­len und ich esse kei­ne Tie­re.

Up-to-date bleiben!

Du kannst dich über neue Bei­trä­ge per E-Mail infor­mie­ren las­sen.

*

Willkommen in der Bundesliga-Realität #FCNTSG

Gegen Hof­fen­heim ver­lor der Club klar.
*

Ich will nicht darüber reden #RBLFCN

Ein wei­te­res Deba­kel erleb­te der Club in Leip­zig.
*

Dortmund-Fiasko erfolgreich verdaut #FCNF95

3:0 sieg­te der Club gegen Mit­auf­stei­ger Düs­sel­dorf.