Blogroll

Meine Lese­emp­feh­lun­gen für die, die Ori­en­tie­rung brau­chen. Inner­halb der Kate­go­rien nach Alpha­bet sor­tiert.

Lieb­lings­blogs

* Abso­lute Sero­kra­tie
Frau Sero­to­nic ist nicht nur eine der begna­dets­ten Schrift­stel­le­rin­nen Deutsch­lands (sie weiß es nur noch nicht), son­dern auch eine der tolls­ten Per­so­nen, die ich kenne. (Sero­to­nic war hier auch schon Gast­au­to­rin.)

* All­täg­li­ches + Aus­ge­dach­tes
Cars­ten Kubi­cki ist einer von den stil­len Auto­ren, die sich in ihrem Blog aus­to­ben. Seine Texte sind manch­mal herz­er­wei­chend, manch­mal lus­tig, manch­mal rege ich mich auch ein wenig auf. Eine per­fekte Mischung.

* Anke Grö­ner
Es ist bewun­derns­wert, wie sehr sie immer wie­der neue The­men fin­det und sich darin so tief ein­ar­bei­tet. Und schrei­ben kann sie auch noch ganz fan­tas­ti­sch.

* Bis einer heult!
Pia ist nicht nur Fami­li­en­mensch, sie ist auch sonst eine tolle Per­son, die ich seit vie­len Jah­ren sehr gern habe. Sie ist außer­dem die ein­zige mir bekannte Blog­ge­rin in Deutsch­land, die es geschafft hat, zwei Mal eine rie­sige Fan­base auf­zu­bauen.

* Club­fans United
Es soll Ver­eine geben, die haben keine so tol­len Fans mit einem sol­chen Fan­club. Die meis­ten Infor­ma­tio­nen über mei­nen favo­ri­sier­ten Ver­ein bekomme ich über Club­fans United und vor allem lie­fert das Blog die am wenigs­ten auf­ge­reg­ten Ana­ly­sen.

* Das geheime ABC
Joa­chim Göb hat einen Brock­haus aus dem Jahr 1952 in die Hände bekom­men und ackert sich seit­dem alpha­be­ti­sch durch die Abbil­dun­gen durch. Es ist so herr­lich, was er zu jedem Bild zu sagen hat. Er ist schon weit über die ers­ten drei Buch­sta­ben hin­aus, aber man kann (und sollte) sowieso von vorne anfan­gen.

* Herz­da­men­ge­schich­ten
Maxi­mi­lian Bud­den­bohm ist ein guter Schrift­stel­ler, der zum Glück auch bloggt.

* hszemi​.de
Sven Zeman­eck ist ein Daten­guru. Aus den irr­wit­zigs­ten Anläs­sen extra­hiert er Infor­ma­tio­nen, von denen man noch gar nicht wusste, dass sie einem feh­len. Oft inter­es­sie­ren mich die The­men gar nicht, die er da prä­sen­tiert. Und trotz­dem freue ich mich, dass er sie auf diese Weise behan­delt.

* JAWL
Chris­tian betreibt eines der ältes­tens Blogs Deutsch­lands. Und fast genauso lange kenne ich ihn. Das JAWL („Just Ano­ther Web­log“) ist ein Blog, wie es sein soll: Es ent­hält alles, von pri­va­ten Schnipp­seln über Link­tipps bis hin zu lang (und gut!) durch­dach­ten Arti­keln. (Chris­tian war hier auch schon Gast­au­tor.)

* Kyber­set­zung
Tors­ten Gaitz­sch ist einer der letz­ten ech­ten Blog­ger. Einer von denen, die noch bei­nahe täg­lich etwas schrei­ben und keine erkenn­bare Struk­tur in ihren Inhal­ten haben, geschweige denn einen the­ma­ti­schen Zusam­men­hang. Und trotz­dem (oder gerade des­we­gen?) lese ich jeden Ein­trag mit Freude.

* Wir​res​.net
Wer wis­sen will, was zur­zeit wich­tig ist, bleibt nur mit dem Lesen des Blogs von Felix Schwen­zel auf dem Lau­fen­den.

Letz­tes Update: 19.06.2016