Blogroll

Mei­ne Lese­emp­feh­lun­gen für die, die Ori­en­tie­rung brau­chen. Inner­halb der Kate­go­ri­en nach Alpha­bet sor­tiert.

Lieb­lings­blogs

* Abso­lu­te Sero­kra­tie
Frau Sero­to­nic ist nicht nur eine der begna­dets­ten Schrift­stel­le­rin­nen Deutsch­lands (sie weiß es nur noch nicht), son­dern auch eine der tolls­ten Per­so­nen, die ich ken­ne. (Sero­to­nic war hier auch schon Gast­au­to­rin.)

* All­täg­li­ches + Aus­ge­dach­tes
Cars­ten Kubicki ist einer von den stil­len Auto­ren, die sich in ihrem Blog aus­to­ben. Sei­ne Tex­te sind manch­mal herz­er­wei­chend, manch­mal lus­tig, manch­mal rege ich mich auch ein wenig auf. Eine per­fek­te Mischung.

* Anke Grö­ner
Es ist bewun­derns­wert, wie sehr sie immer wie­der neue The­men fin­det und sich dar­in so tief ein­ar­bei­tet. Und schrei­ben kann sie auch noch ganz fan­tas­tisch.

* Bis einer heult!
Pia ist nicht nur Fami­li­en­mensch, sie ist auch sonst eine tol­le Per­son, die ich seit vie­len Jah­ren sehr gern habe. Sie ist außer­dem die ein­zi­ge mir bekann­te Blog­ge­rin in Deutsch­land, die es geschafft hat, zwei Mal eine rie­si­ge Fan­ba­se auf­zu­bau­en.

* Bud­den­bohm & Söh­ne
Maxi­mi­li­an Bud­den­bohm und mitt­ler­wei­le sei­ne kom­plet­te Fami­lie blog­gen hier. Eines der weni­gen erfolg­rei­chen Blogs, denen man den Erfolg gönnt, weil man merkt, dass da Men­schen mit Herz­blut am Werk sind.

* Club­fans United
Es soll Ver­ei­ne geben, die haben kei­ne so tol­len Fans mit einem sol­chen Fan­club. Die meis­ten Infor­ma­tio­nen über mei­nen favo­ri­sier­ten Ver­ein bekom­me ich über Club­fans United und vor allem lie­fert das Blog die am wenigs­ten auf­ge­reg­ten Ana­ly­sen.

* Das gehei­me ABC
Joa­chim Göb hat einen Brock­haus aus dem Jahr 1952 in die Hän­de bekom­men und ackert sich seit­dem alpha­be­tisch durch die Abbil­dun­gen durch. Es ist so herr­lich, was er zu jedem Bild zu sagen hat. Er ist schon weit über die ers­ten drei Buch­sta­ben hin­aus, aber man kann (und soll­te) sowie­so von vor­ne anfan­gen. (Mit Ende 2017 plan­ge­mäß been­det. Trotz­dem immer noch eine Emp­feh­lung.)

* hsze​mi​.de
Sven Zeman­eck ist ein Daten­gu­ru. Aus den irr­wit­zigs­ten Anläs­sen extra­hiert er Infor­ma­tio­nen, von denen man noch gar nicht wuss­te, dass sie einem feh­len. Oft inter­es­sie­ren mich die The­men gar nicht, die er da prä­sen­tiert. Und trotz­dem freue ich mich, dass er sie auf die­se Wei­se behan­delt.

* JAWL
Chris­ti­an betreibt eines der ältes­tens Blogs Deutsch­lands. Und fast genau­so lan­ge ken­ne ich ihn. Das JAWL („Just Ano­t­her Web­log“) ist ein Blog, wie es sein soll: Es ent­hält alles, von pri­va­ten Schnipp­seln über Link­tipps bis hin zu lang (und gut!) durch­dach­ten Arti­keln. (Chris­ti­an war hier auch schon Gast­au­tor.) Chris­ti­an ist zur­zeit (*dau­men­drück*, Stand Febru­ar 2018) in einer Pau­se.

* Kyber­set­zung
Tors­ten Gaitzsch ist einer der letz­ten ech­ten Blog­ger. Einer von denen, die noch bei­na­he täg­lich etwas schrei­ben und kei­ne erkenn­ba­re Struk­tur in ihren Inhal­ten haben, geschwei­ge denn einen the­ma­ti­schen Zusam­men­hang. Und trotz­dem (oder gera­de des­we­gen?) lese ich jeden Ein­trag mit Freu­de.

* Lena Rein­hard
Ganz im Sin­ne ihrer URL bloggt sie zwar sel­ten, aber immer wun­der­schön. Ich lese Lenas Blog ger­ne, weil sie so tol­le Fotos macht, die mich jedes­mal bewe­gen. Außer­dem ist Lena sym­pa­thisch, das allei­ne wäre ja schon ein Grund.

* Wir​res​.net
Wer wis­sen will, was zur­zeit wich­tig ist, bleibt nur mit dem Lesen des Blogs von Felix Schwen­zel auf dem Lau­fen­den.

Letz­tes Update: 12.02.2018