* Arbeitsplatz-Debatte: Ein Hoch auf das Home-Office
„Bei der Arbeit im Home-Office geht es nicht dar­um, dass die Leu­te zu wenig arbei­ten. Das Gegen­teil ist meist der Fall“, schreibt Sibyl­le Haas. Auch ich sehe in Deutsch­land noch immer einen wei­ten Weg bis zur Selbst­ver­ständ­lich­keit der Home-Office-Arbeit. Denn obwohl alle Sta­tis­ti­ken und Erfah­run­gen dage­gen spre­chen, haf­tet die­ser Arbeits­form noch immer der Mythos des fau­len Her­um­lie­gens an.

* Mei­ne Fil­ter­bla­se ist kaputt
Nico Lum­ma empört sich über die Dau­er­em­pör­ten: „Es ist schon ver­blüf­fend, dass so vie­le Men­schen mei­nen, kom­ple­xe The­men las­sen sich auf 140 Zei­chen dis­ku­tie­ren und in Gut oder Böse, Null oder Eins, #hach oder #fail einsortieren.“

Vorheriger ArtikelDer Adventskalender der Wahrheiten, Tag 19
Nächster ArtikelDer Adventskalender der Wahrheiten, Tag 20