Ich kann’s selbst kaum glau­ben, aber Anfang Mai wird das JC-Log, das ältes­te oran­ge­far­be­ne Web­log der Welt (höhöhö), geschla­ge­ne 10 Jah­re alt. Zehn! Jah­re! (Alter, bin ich alt geworden.)

Was ich geplant habe, bis dahin gemacht zu haben: Einen kom­plet­ten Restart mit Wor­d­Press. Die Instal­la­ti­on läuft schon seit Mona­ten im Hin­ter­grund, aber ich habe – ver­dammt noch­mal! – ein­fach noch nicht die Zeit oder die Lust gefun­den, das Design und alle ande­ren Din­ge JC-Log-mäßig anzu­pas­sen. Das macht man auch bei sei­nem aller­ers­ten WordPress-Blog nicht inner­halb von zwei Stun­den, wie ich gemerkt habe. Aber ich möch­te spä­tes­tens zur gro­ßen 10 end­lich soweit sein. Und des­halb schrei­be ich das jetzt hier, damit ich mich selbst ein wenig mehr unter Druck setze.

Ach­so, natür­lich ist ein gro­ßes Blogger-gratulieren-dem-JC-Log-Treffen obli­ga­to­risch. Wie sieht’s aus, ver­ehr­te Fei­er­ge­mein­de? 20. Mai 2011? (Näher am tat­säch­li­chen Fei­er­da­tum geht aus Klau­sur­grün­den lei­der nicht.)

Vorheriger ArtikelKarneval 6.0
Nächster ArtikelLibyen