Netz­wer­tig: 3D-Druck und Open Hard­ware: Wir dru­cken uns die Welt, wie sie uns gefällt
Auf­re­gen­de neue Welt. In den nächs­ten Jah­ren wird sich vie­les um uns her­um ändern, ob wir wol­len oder nicht.

Super­markt­blog
Das Super­markt­blog wur­de von der FAZ geschasst, des­halb macht Peer jetzt unter super​markt​blog​.com wei­ter. Sofort abonnieren!

Frau Eli­se: Im Katchi­na Sup­per Club: Essen mit Wildfremden
Frau Eli­se hat bei einem Sup­per Club mit­ge­macht. Liest sich sehr nett.

Phil­ipp Wald­hau­er: watched.li(ve)
Ich habe mal die Alpha-Version gese­hen, das sah schon ganz nett aus. Wat​ched​.li ist ein deut­scher Clo­ne von myepi​so​des​.com, nur mit hüb­sche­ren Lay­out (und sehr wahr­schein­lich klei­ne­rer Datenbank).

Mal­te Wel­ding: Sind Frau­en Weicheier?
In einem fürch­ter­lich durch­ein­an­der­ge­ra­te­nen Text, der von einem The­ma zum nächs­ten springt ohne jemals einen roten Faden auf­zu­neh­men schreibt sich Mal­te Wel­ding mal so alles von der See­le, was auch nur im Ent­fern­tes­ten mit Frau­en, Kin­der­krie­gen und der Über­al­te­rung Deutsch­lands zu tun hat. Wenn man sich durch die über drei­tau­send Wör­ter durch­ge­kämpft hat, schmerzt der Nacken vor Nicken.

Isa­bel­la Don­ner­hall: Wohlfühlmethadon
Isa­bel­la ran­tet in einem län­ge­ren Text über die Nost­al­gie­betre­bun­gen unse­rer Genera­ti­on und fürch­tet um unse­ren Fortschrittsglauben.

Vorheriger ArtikelKlettern
Nächster ArtikelFotodienstag XXI