Sil­ke Bur­mes­ter: Pro­ble­me mit Voda­fone: Ich will Telefon
Sil­ke Bur­mes­ter schreibt eine Spiegel-Online-Kolumne, wie sie auch in jedem zwei­ten Pri­vat­blog ste­hen könnte.

Jour­nel­le: Stadt, Land und kein Fluss
Elle über Dorf­kin­der, die in die Stadt gezo­gen sind.

los­stop­scha­de: Was soll das mit Leu­ten und schlau­en Zitaten?
Ich fin­de ja, Dani­el hat erschre­ckend viel Tief­gang (konn­te mir gera­de noch den Zusatz „für sein Alter“ ver­knei­fen). Was er da beschreibt, ist ja auch kein Tumblr-Phänomen, son­dern zieht sich durch das gesam­te Inter­net, von den frü­hen E-Mail-Powerpoint-Dateien über Face­book bis hin zu eigent­lich über­all, wo man Bil­der pos­ten kann. Was ver­spre­chen sich Men­schen davon, schlaue Sprü­che ande­rer Men­schen zu liken, zu tei­len oder sonst­wie zu ver­brei­ten? Was wol­len sie damit sagen? Außer, dass sie selbst nichts zu sagen haben.

The Atlan­tic: All the Small Pla­ces in North Dako­ta (38 Fotos)
Toll. Das sind Orte, die Ame­ri­ka für mich so inter­es­sant machen. (via Don)

Athens Olym­pic Lega­cy (14 Fotos)
12 Jah­re nach den Olym­pi­schen Spie­len sehen die olym­pi­schen Sport­stät­ten aus wie alles, was ich von Grie­chen­land bis­her gese­hen habe. Trau­rig, trau­rig, (via Don)

Lin­kedIn hat 7000 Nut­zer befragt (Info­gra­fik)
Sie soll­ten sagen, was ihrer Mei­nung nach in den nächs­ten fünf Jah­ren im Büro ver­schwin­den wird (alles kor­rekt), was sie ger­ne im Büro hät­ten (eben­falls kor­rekt) und wovon sie sonst noch so träu­men (lus­tig).

Seven Hours, One Pho­to (Foto)
Beeindruckend.

Vorheriger ArtikelDer 9. Spieltag: Aufwärtstrend trotz Niederlage
Nächster ArtikelAlte Bloggerweisheit