Weil es ja gera­de so modern ist, die Hosen run­ter­zu­las­sen, möch­te ich natür­lich in nichts nach­ste­hen und euch auch über die finan­zi­el­le Situa­ti­on die­ses Blogs berich­ten. Hier also mein Jah­res­be­richt 2012.

Ausgaben

Web­hos­ting

110,27 €

Domain

9,90 €

Arbeits­lohn

0,00 €

Gesamt­aus­ga­ben 

120,17 €

Einnahmen

Flattr

2,45 €

Amazon-Partnerlinks

0,83 €

Spen­den

0,00 €

Gesamt­ein­nah­men 

3,28 €

Einnahmenüberschussrechnung 2012

Ich habe im Jahr 2012 stol­ze –116,89 € ein­ge­nom­men. (Muss ich das eigent­lich dem Finanz­amt melden?)

Vorheriger Artikel3 Links: Disco, Talkshow, Ortebloggerei
Nächster ArtikelEdwin #23

3 KOMMENTARE

  1. Muss ich das eigent­lich dem Finanz­amt melden?

    Das habe ich mich auch schon gefragt (und der Hubert May­er hat die Fra­ge auch an das Finanz­amt gestellt, war­tet aber wohl noch auf eine Antwort).

Comments are closed.