Lie­bes Tage­buch,

Paarich habe gehei­ra­tet. Das ist recht­lich bin­dend und von Gott bestä­tigt wor­den (oder so ähn­lich), aber es gibt tat­säch­lich noch kein foto­gra­fi­sches Doku­ment die­ses Tages. Grün­de dafür habe ich im Tech­nik­ta­ge­buch auf­ge­schrie­ben. Das nur, falls jemand schon heu­te irgend­wel­che tol­len Bil­der erwar­tet hät­te. Alles, was es bis­her gibt, ist das Sel­fie, das wir nach dem Stan­des­amt mal eben gemacht haben, um der Welt Dop­pel­kinn und Popel zu zei­gen.

Es war eine schö­ne Fei­er, die zu unse­rer vol­len Zufrie­den­heit ver­lief. Ver­mut­lich hat­ten auch eini­ge der Gäs­tin­nen und Gäs­te ihren Spaß. Ich jeden­falls füh­le mich jetzt sehr ver­hei­ra­tet und das fühlt sich gut an.

★★★★★★★


Spen­de hier und ich ver­dopp­le! Ich unter­stüt­ze mit dei­ner Spen­de einen guten Zweck. Jeder Euro hilft. Aktu­ell samm­le ich für Laut gegen Nazis.

19 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here