stARTcamp KölnAm letz­ten Sams­tag war schon wie­der stART­camp Köln und es war das ers­te, das Kol­le­ge Rou­ven und Che­fin Sabi­ne aus­rich­te­ten. Aber ich war da trotz­dem pri­vat. Das Mot­to „Flau­sch­rausch“ war nicht zu viel ver­spro­chen, die­ses Bar­Camp rund um Kunst und Kul­tur war wie gewohnt eine fei­ne Sache. Trotz aller Wie­der­se­hens­freu­den mit den übli­chen stART­cam­pern waren auch vie­le Neu­lin­ge dabei, was die Rele­vanz die­ser Ver­an­stal­tung zeigt.

Ich war bei die­sem stART­camp nicht untä­tig und durf­te sogar zwei Ses­si­ons hal­ten. Zum einen habe ich die Ergeb­nis­se des Work­shops „Tweet-ups – Dos und Don’ts“ vor­ge­führt, den ich beim stART­camp Ruhr­York in Dort­mund gehal­ten habe. Die Foli­en und damit alle Infor­ma­tio­nen gibt es hier zum Down­load.

Zum ande­ren habe ich den ers­ten Ello-Stammtisch geschmis­sen, was in Wirk­lich­keit viel eher eine Info­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung mit ange­schlos­se­ner Dis­kus­si­ons­run­de war. Eine kur­ze Zusam­men­fas­sung davon habe ich auf – natür­lich – Ello ver­öf­fent­licht. Wir wer­den das fort­set­zen.

Und am Ende habe ich auch noch ein Buch gewon­nen!

Es wird ein nächs­tes stART­camp Köln geben, das haben Sabi­ne und Rou­ven bereits ange­kün­digt. Am 26. Sep­tem­ber 2015. Dar­auf freue ich mich heu­te schon. Hof­fent­lich sind dann wie­der so tol­le Spon­so­ren dabei wie die­ses Mal: GLS BankPixumresult – Insti­tut für digi­ta­len Wan­delO’Reilly Ver­lagWDR 3www​.pau​sa​nio​.comNerd­hubWalls​.io und eathe­alt­hy.

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here