Liebes Tagebuch,

auch guck mal an, das Jahr 2015 hat ja sogar 53 Wochen. Hatte, denn es ist ja schon vorbei.

Also, was habe ich so gemacht? Ein bisschen Urlaub zwischen den Feiertagen und Sachen erledigt, zu denen man sonst nicht kommt.

Über Silvester waren wir dann in der Schweiz, wo offenbar gar nicht so viel verrückt geballert wird wie in Deutschland. Lag aber auch vielleicht am Ort, wer weiß das schon.

Silvester!

Ein von Johannes Mirus (@jottemm) gepostetes Video am

Das neue Jahr begann dann mit immer heftiger werden Zahnschmerzen, die mir in der Nacht von Sonntag auf Montag schließlich den Schlaf raubten. Aber das ist dann schon was für das wirklich erste Tagebuch im Jahr 2016.

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here