Linktipps

Die letz­ten Link­tipps sind schon ein we­nig her. Zeit, ein biss­chen was nach­zu­ho­len.

* Grund­ein­kom­men in der Schweiz und Finn­land: Glei­ches Geld für alle
Ein Ar­ti­kel, der die Pläne für Grund­ein­kom­men in Finn­land und der Schweiz be­leuch­tet. Die bei­den Län­der zei­gen, wie un­ter­schied­lich man Grund­ein­kom­men de­fi­nie­ren kann und wie un­ter­schied­lich die Ideen da­hin­ter sind.

* The most mis­lea­ding charts of 2015, fi­xed
Ich halte so gar nichts von der fälsch­li­cher­weise Chur­ch­ill zu­ge­schrie­be­nen Aus­sage, man solle kei­nen Sta­tis­ti­ken trauen, die man nicht selbst ge­fälscht hat. Es ist näm­lich so, dass oft nicht die Sta­tis­tik fal­sch ist, son­dern sie ein­fach nur so dar­ge­stellt wird, wie es den Zie­len des Er­stel­lers dient. Quartz​.com hat sich die Mühe ge­macht, ein paar krasse Bei­spiele aus dem ab­ge­lau­fe­nen Jahr zu kor­ri­gie­ren.

* Der Staat er­klärt den Ba­che­lor quasi für un­brauch­bar
Das größte Pro­blem des Bachelor-Abschlusses ist die man­gelnde Ak­zep­tanz bei Ar­beit­ge­bern und Be­völ­ke­rung. Wäh­rend bei vie­len Per­so­na­lern noch eine Por­tion Über­le­gen­heits­den­ken mit­schwingt („Der be­kommt mit zwei Se­mes­tern Stu­dium we­ni­ger nicht die glei­che Po­si­tion wie der Di­plom­trä­ger!”), ist aber spä­tes­tens der Staat in der Pflicht, das von ihm ok­troy­ierte Bil­dungs­sys­tem zu un­ter­stüt­zen. Statt­des­sen boy­kot­tiert er es. Heute Stu­die­rende müs­sen also min­des­tens zwei Se­mes­ter mehr stu­die­ren als frü­here Diplom-Abgänger, um mit ei­nem Mas­ter­ab­schluss die glei­che Stelle zu be­kom­men. Ver­steht nie­mand.

* Gratis-WLAN re­du­ziert Van­da­lis­mus im Nah­ver­kehr
Haha, die Über­schrift sagt schon al­les. Ge­nau mein Hu­mor.1

* Schwim­mer und Nicht­schwim­mer
Was mir an Piqd so ge­fällt, ist nicht nur die täg­li­che Vor­aus­wahl, de­ren Be­schrei­bungs­texte oft schon rei­chen, um die Es­senz ei­nes Ar­ti­kels zu er­hal­ten. Mir ge­fällt auch, dass sich zwi­schen­rein eine Art Blog­ar­ti­kel mo­geln. Die­ser hier von Mo­nika Rinck mit ei­nem Kurz­ab­riss der Ge­schichte des Schwim­mens ist ein schö­nes Bei­spiel. In­ter­es­sant ist er au­ßer­dem.

Foto: Shut­ter­stock

  1. via turi2

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN