Ein kleines Holzbrett mit Fettflecken, darauf ist schräg in Anführungszeichen gedruckt: Für Raclette-Pfännchen

Die letzte Woche des Jahres ist schnell erzählt. Nach Abschluss des Weihnachtsbesuchsmarathons legten wir uns zuhause aufs Sofa und standen erst zu Silvester wieder auf. Jedenfalls so ungefähr.

Silvester selbst verbrachten wir mal wieder in Bonn. Es gab Raclette und Feuerwerk. Als erste Amtshandlung des neuen Jahres spielten wir Tabu und ja, mein Leben ist an diesem Punkt angekommen.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here