Mexiko Mexiko 0:3 Schweden Schweden

0:1 Augus­t­ins­son (50., Claes­son)
0:2 Gran­qvist (62., Foul­elf­me­ter, Berg)
0:3 Alva­rez (74., Eigen­tor, Kie­se The­lin)

Die Schwe­den nutz­ten ihre Chan­ce auf das Wei­ter­kom­men fabel­haft. Mit einem deut­li­chen Sieg kön­nen die schon halb aus­ge­schie­de­nen Skan­di­na­vi­er sogar als Grup­pen­sie­ger von der Tabel­len­spit­ze win­ken.


Südkorea Südkorea 2:0 Deutschland Deutschland

1:0 Y. G. Kim (90+3.)
2:0 Son (90+6., Ju)

Deutsch­land ist raus aus der WM und das mit Recht. In kei­ner Minu­te konn­te die Mann­schaft so rich­tig über­zeu­gen, es fehl­te die Abstim­mung und zu vie­le Spie­ler lie­fen ihrer Form hin­ter­her. Trotz drü­cken­der Über­le­gen­heit schaff­te es das Team nicht ein­mal, mehr als eine Hand­voll gute Tor­chan­cen zu erar­bei­ten, geschwei­ge denn einen Ball im Tor unter­zu­brin­gen. Dabei hät­te ein ein­zi­ges Tor gereicht, um wei­ter­zu­kom­men. Süd­ko­rea pro­fi­tier­te dann in der lan­gen Nach­spiel­zeit davon, dass Deutsch­land auf­ma­chen muss­te (und auch vom Video­schieds­rich­ter), beim 0:2 auch vom auf­ge­rück­ten Neu­er. Wie auch immer, es ist der Fluch des Welt­meis­ters, der nun auch Deutsch­land ereil­te. Wer in drei Grup­pen­spie­len nur einen (fürch­ter­lich knap­pen) Sieg und zwei Nie­der­la­gen ein­heimst, der darf auch nicht wei­ter­kom­men.


Abschlusstabelle Gruppe F

Pl. Team Tore (Diff.) Punk­te
1 Schwe­den 5:2 (+3) 6
2 Mexi­ko 3:4 (–1) 6
3 Süd­ko­rea 3:3 (±0) 3
4 Deutsch­land 2:4 (–2) 3

Serbien Serbien 0:2 Brasilien Brasilien

0:1 Paul­in­ho (36., Cou­t­in­ho)
0:2 Thia­go Sil­va (68., Ney­mar)

Ser­bi­en woll­te es mit jeder Faser und sie hat­ten auch viel vom Spiel, aber Bra­si­li­en war ein­fach bes­ser: hin­ten undurch­dring­lich, vor­ne effi­zi­ent. Man möch­te fast sagen: welt­meis­ter­lich. Scha­de trotz­dem um enga­gier­te Ser­ben, die jetzt nach Hau­se fah­ren müs­sen.


Schweiz Schweiz 2:2 Costa Rica Costa Rica

1:0 Dze­mai­li (31., Embo­lo)
1:1 Was­ton (56., Camp­bell)
2:1 Drmic (88., Zaka­ria)
2:2 Ruiz (90+3., Foul­elf­me­ter, Camp­bell)

Dass Cos­ta Rica tat­säch­lich noch ein­mal Tore bei die­ser WM schießt, ist ja schön. Gut für die Schweiz, dass sie sogar hät­ten ver­lie­ren kön­nen, dank Bra­si­li­ens Sieg im Par­al­lel­spiel wären sie so oder so ins Ach­tel­fi­na­le gekom­men. Und man darf auch zuge­ben: Eigent­lich waren sie die bes­se­re Mann­schaft. Das wird noch span­nend mit denen.


Abschlusstabelle Gruppe E

Pl. Team Tore (Diff.) Punk­te
1 Bra­si­li­en 5:1 (+4) 7
2 Schweiz 5:4 (+1) 5
3 Ser­bi­en 2:4 (–2) 3
4 Cos­ta Rica 2:5 (–3) 1

Spen­de hier und ich ver­dopp­le! Ich unter­stüt­ze mit dei­ner Spen­de einen guten Zweck. Jeder Euro hilft. Aktu­ell samm­le ich für Laut gegen Nazis.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here