Im Mär­z­en spannt der Twit­te­rer wie­der sei­ne Tas­ta­tur ein und pflügt ein­mal durch die Time­li­ne. Wie schön!

(Den Tweet ober­halb muss man ankli­cken, um ihn zu verstehen.)

Vorheriger ArtikelTagebuch: BVCM, viel Stress und schlechte Laune
Nächster ArtikelTagebuch: Endstress und Ahrtal

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here