Gelesen: Was würdest du machen, wenn du „König von Deutschland“ wärst?

von Lutz Becker und Gunnar Sohn

0

Die Uto­pie ist die Brü­cke zur Inno­va­ti­on, sagen die Her­aus­ge­ber des Buches, des­sen Titel sich an das berühm­te Lied von Rio Rei­ser anlehnt. „Was wür­dest du machen, wenn du ‚König von Deutsch­land‘ wärst?“ fra­gen sie oft ihre Gesprächspartner:innen, um sie dazu zu ver­lei­ten, uto­pisch zu den­ken. Mit Erfolg. In dem fast 400 Sei­ten star­ken Werk ste­cken 18 Inter­views mit inter­es­san­ten Men­schen, die groß den­ken und dabei die Details nicht aus den Augen verlieren. 

Die Inter­views stam­men aus dem Pod­cast der bei­den Her­aus­ge­ber, des­sen Fol­gen zwi­schen 2017 und 2020 ver­öf­fent­licht wur­den. Es geht immer wie­der um die Fra­ge, wie wir als Gesell­schaft zusam­men­le­ben wol­len. Nach­hal­tig­keit, Tech­no­lo­gie und Öko­no­mie sind dabei die Schlüs­sel­be­grif­fe, um die sich die Inhal­te haupt­säch­lich dre­hen. Dabei wäre es nütz­lich gewe­sen, das Datum des Inter­views mit anzu­ge­ben. Eini­gen Gesprä­chen merkt man zwar an, dass sie ein paar Tage auf dem Buckel haben, den­noch wäre ein genaue­rer zeit­li­cher Kon­text inter­es­sant gewe­sen. So ver­steht man viel­leicht auch bes­ser, war­um über Uto­pien gespro­chen wird, obwohl das eine oder ande­re bereits Rea­li­tät gewor­den ist.

Lei­der erlaubt sich das Buch so man­che Schlam­pig­keit bei Recht­schrei­bung und Gram­ma­tik. Beson­ders ärger­lich dürf­ten etli­che Feh­ler gleich im Klap­pen­text sein, die man bei einer auf­merk­sa­men Prü­fung sicher schnell besei­tigt hät­te. So spie­gelt das Äuße­re eine Qua­li­tät wie­der, die dem Inhalt nicht gerecht wird. Denn wer ger­ne nach­le­sen möch­te, wie klu­ge Men­schen fun­diert träu­men und sich Gedan­ken über die Zukunft machen, ist mit dem Opus (wie Gun­nar es for­mu­lie­ren wür­de) gut auf­ge­ho­ben. Und wer nicht so viel Zeit hat oder erst ein­mal nur einen Über­blick möch­te, dem emp­feh­le ich, sich auf die Ein­lei­tun­gen zu den meis­ten Gesprä­chen zu kon­zen­trie­ren, in denen das jewei­li­ge Gespräch gut zusam­men­ge­fasst wird.


Was wür­dest du machen, wenn du ‚König von Deutsch­land‘ wärst?“ ist im Klingen-Verlag erschie­nen. Hard­co­ver, 392 Sei­ten, 24,00 €.

Offen­le­gung: Mir wur­de von Gun­nar ein kos­ten­lo­ses Rezen­si­ons­ex­em­plar in den Brief­kas­ten gesteckt. Ich ken­ne ihn schon etli­che Jah­re und ver­fol­ge sei­ne Ver­öf­fent­li­chun­gen mit wachem Interesse.

Vorheriger ArtikelTagebuch: Letzte Arbeitswoche, Weihnachtsfeier, Lichterkette
Nächster ArtikelTagebuch: Weihnachtsgebet an den Porzellangott