Sonn­tag geht es wie­der los für den dep­pers­ten Ver­ein der Welt, den ich trotz­dem mag. Es geht in die fünf­te Zweit­li­ga­sai­son seit dem Abstieg 2019. Viel­leicht eine Sai­son, die wie­der ein biss­chen mehr Spaß macht.

Ich habe kei­ne Lust, die­ses Jahr wie­der so eine Über­sicht zu machen, wel­che Zu- und Abgän­ge es gege­ben hat. Die, die sowas inter­es­siert, haben sowie­so bes­se­re Quel­len. Und die, die nur wis­sen wol­len, mit wel­cher Lau­ne ich in die neue Sai­son gehe, kön­nen das jetzt hier lesen.

Dein Ver­ein heißt: 

1. FC Nürnberg.

Wie lau­tet das offi­zi­el­le Sai­son­ziel, sofern es bekannt ist? 

Nach­dem der Ver­ein letz­te Sai­son mit dem Ziel, im ers­ten Tabel­len­drit­tel, also min­des­tens auf Platz sechs zu lan­den, böse auf die Schnau­ze gefal­len ist, hütet sich Sport­vor­stand Die­ter Hecking die­ses Mal davor, irgend­was zu ver­spre­chen, das über den Klas­sen­er­halt hinausgeht.

Wie lau­tet DEIN Sai­son­ziel für dei­nen Ver­ein? 

Natür­lich hat man als Fan schon ein paar ande­re Erwar­tun­gen. Vor allem, wenn man in den letz­ten vier Jah­ren zwei Mal um den Abstieg in die Dritt­klas­sig­keit gefürch­tet hat, hofft man auf eine etwas ruhi­ge­re Sai­son. Um Fuß­ball­got­tes Wil­len, es muss nicht gleich um den Auf­stieg gehen. Sta­bi­les Mit­tel­feld mit einer Ten­denz, die eher nach oben als nach unten zeigt, wür­de mei­nem See­len­frie­den schon rei­chen. Und wenn man dann noch ein wenig Poten­ti­al für die über­nächs­te Sai­son erkennt – ach, ich höre schon mit dem Träu­men auf.

Wel­chen Spie­ler hät­te dei­ne Mann­schaft in der Pau­se lie­ber nicht abge­ge­ben? 

Beim Club ist immer eine hohe Fluk­tua­ti­on. Es gibt Leih­spie­ler, bei denen man schon vor­her weiß, dass sie wie­der gehen wer­den – und bedau­ert es manch­mal trotz­dem und hofft, dass der Ver­ein viel­leicht eine Mög­lich­keit zur Über­nah­me fin­det. Lino Tem­pel­mann ist so einer, den ich ger­ne noch wei­ter im Club-Dress gese­hen hät­te, aber das wird wohl ein Traum bleiben. 

Und dann gibt es die Kate­go­rie „Spie­ler, die zu gut für den Club sind“, die also lukra­ti­ve Ange­bo­te von bes­se­ren Ver­ei­nen bekom­men – damit aber immer­hin noch der klam­men Ver­eins­kas­se ein wenig Fun­da­ment geben. Kwad­wo Duah hat das erst unlängst gezeigt. Er soll dem Club drei Mil­lio­nen Euro ein­ge­bracht haben. Viel Geld für uns. Da muss es schon fast egal sein, dass Duah mit elf Toren die meis­ten Tref­fer der ver­gan­ge­nen Sai­son erzielte.

Wel­chen Spie­ler hät­te dei­ne Mann­schaft bes­ser ver­kau­fen sol­len? 

Der Kader muss ver­klei­nert wer­den, da darf man um jeden Spie­ler froh sein, der geht und dann viel­leicht sogar noch ein paar Euro beim Ver­ein lässt. Gera­de Letz­te­re sind dann aber natür­lich eher die, die man lie­ber behal­ten hätte.

Wen hät­te dei­ne Mann­schaft die­se Sai­son lie­ber NICHT gekauft? 

Och. Die Neu­zu­gän­ge wir­ken erst ein­mal ver­nünf­tig hin­sicht­lich Posi­ti­on und Leis­tung aus­ge­wählt. Ob sie die Ver­spre­chun­gen hal­ten kön­nen, ob sie lan­ge genug unver­letzt blei­ben, das muss die Zeit zeigen.

Wer von den neu­en Spie­lern wird dei­ner Mann­schaft am bes­ten hel­fen? 

Die bei­den Japa­ner Haya­shi und Okunu­ki sind schon ein­mal auf­ge­fal­len. Mal sehen. Wir hat­ten bei einer ähn­li­chen Kon­stel­la­ti­on schon ein­mal nicht so viel Erfolg. (Aus dem Duo Kyotake–Hasebe ist immer­hin Zweit­ge­nann­ter ein wich­ti­ger Spie­ler von Ein­tracht Frank­furt geworden.)

Unter „neu­er Spie­ler“ möch­te ich aber auch mal Rück­keh­rer Mathe­nia ver­bu­chen, des­sen Ver­trag qua­si bis zur Ren­te ver­län­gert wur­de, und den ich als Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gur und Sta­bi­li­sa­tor für die Defen­si­ve sehr schätze.

Wie wirst du in die­ser Sai­son dei­ne Mann­schaft unter­stüt­zen? 

Wie immer haupt­säch­lich durch mei­nen Mit­glieds­bei­trag, mei­ne Blog­bei­trä­ge sowie als ver­mut­lich ein­zi­ger Bot­schaf­ter des Clubs in Bonn.

Wie fin­dest du das neue Tri­kot dei­ner Mann­schaft? 

Ich bin kein Freund von Strei­fen, aber nun gut. Gut gefällt mir das neue Aus­weicht­ri­kot in Hellblau-Schwarz, das an das Nürn­ber­ger Stadt­wap­pen ange­lehnt ist.

Wel­cher Stür­mer wird die Tor­jä­ger­ka­no­ne holen? 

Haha, kei­ne Ahnung, irgend­wer von denen, die wei­ter oben spielen.

Wel­cher Trai­ner wird als ers­tes gefeu­ert? 

Tim Wal­ter vom Ham­bur­ger SV, weil er den Ver­ein nach zehn Spiel­ta­gen nur auf Platz zwei geführt haben wird. Am Sai­son­ende wird der HSV mit dem drit­ten Trai­ner der Sai­son auf Platz vier landen.

Wel­che Mann­schaft wird das ers­te Tor der Sai­son schie­ßen? 

Schal­ke 04.

Wel­che Mann­schaf­ten SOLLTEN abstei­gen? 

Abstie­ge sind bit­ter, hart und unge­recht. Fragt den Fan des Rekord­ab­stei­gers! Ich wün­sche das nie­man­dem. Tra­di­tio­nell schwer haben es natür­lich die Auf­stei­ger, also Elvers­berg, Osna­brück und Wies­ba­den. Bei Elvers­berg glau­be ich, wird der Schwung noch für eine Sai­son hal­ten, aber die bei­den ande­ren müs­sen ran­klot­zen. Und dann gibt es ja noch so eini­ge Teams aus der zwei­ten Liga, denen ein Abstieg immer zuzu­trau­en ist. Einer davon ist der 1. FC Nürnberg.

Wel­che Mann­schaft wird Meis­ter? 

Schal­ke 04.

Wenn du nicht im Sta­di­on bist, wo wirst du die Spie­le sehen? 

Seit ich kein Sky-Abo mehr habe, schaue ich mir Spie­le nur noch sehr selek­tiv über One­Foot­ball an. Ansons­ten ver­las­se ich mich auf Zusam­men­fas­sun­gen und halb­le­ga­le Schnip­sel im Internet.

Wie sehr ver­misst du die Bun­des­li­ga auf einer Ska­la von 1 bis 10 – wobei bei 1 so ziem­lich kei­ne Trä­ne nach der Bun­des­li­ga ver­drückt wird und 10 qua­si bedeu­tet, dass du erns­te Ent­zugs­er­schei­nun­gen hast? 

5.

Vorheriger ArtikelGelesen: Screen Teens – Wie wir Jugendliche in die digitale Verantwortung begleiten
Nächster ArtikelKommentar #FCHFCN: Verpatzter Auftakt in Rostock

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein