1. FC Nürnberg - Hannover 96 1:2 (0:2)

Tore: 0:1 Abdel­laoue (16.), 0:2 Rausch (27., FE), 1:2 Pek­hart (56.)

Hol­la, Mrs. Wald­fee. Das war kein gutes Spiel für mei­nen Club. Natür­lich ist Han­no­ver ein Meis­ter der Effi­zi­enz, konn­te die eine Chan­ce in der ers­ten Hälf­te in ein Tor ver­wan­deln und durch gnä­di­ge Hil­fe von Tor­wart Schä­fer einen Elf­me­ter schie­ßen. Schlimm ist aber viel­mehr, dass es dem Club, trotz Über­le­gen­heit spä­tes­tens in der zwei­ten Halb­zeit, nicht gelang, auch nur in die Nähe des Tors von 96 zu kom­men. Ein­zig nach Wie­der­an­pfiff zu Hälf­te zwei konn­te der Club eine Vier­tel­stun­de lang auf­trump­fen und durch Pek­hart (schon wie­der Pek­hart) den Anschluss­tref­fer fei­ern.

Aber das reich­te nicht. Han­no­ver gelang es per­fekt, das Tor zu ver­rie­geln. Und so muss­te sich der Club zuhau­se geschla­gen geben. Die Heim­pre­mie­re ist miss­lun­gen.

Tabel­len­platz nach dem 2. Spiel­tag: 9

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here