Euro 2012, Viertelfinale

Deutschland 4gegenGriechenland 2

Wer hät­te denn gedacht, dass Grie­chen­land gan­ze zwei Tore schießt? Okay, ohne die Hil­fe von Jérô­me Boateng wäre das nicht pas­siert. Das ers­te Tor konn­te nur durch sei­nen Abwehr­feh­ler fal­len, das zwei­te Tor war ein Elf­me­ter, den er durch Hand­spiel ver­ur­sacht hat­te.

Was ein Glück, dass das egal war. Vier Tore schos­sen die Alle­man­nen. Lahm, Khe­di­ra, Klo­se, Reus – was für eine Tor­schüt­zen­lis­te. Es war letzt­lich dann doch das ein­fa­che Spiel, das alle vor­her­ge­sagt haben. Mei­ne bösen Befürch­tun­gen waren wohl nur in der anstren­gen­den Orts­wahl zum Rudel­gu­cken begrün­det.

Mal was ande­res: Wie vie­le Geis­ter­spie­le wird es eigent­lich in der Zül­pi­cher Stra­ße geben?

Zülpi-Szenen nach dem Spiel
Zülpi-Szenen nach dem Spiel

Men­schen­auf­läu­fe, Ben­gal­feu­er, Aus­nah­me­zu­stän­de. Das hät­te man ver­hin­dern kön­nen!

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here