* Aus­ge­bub­belt
Ach, rich­tig, Bub­ble Tea war ja damals auch der ganz hei­ße Scheiß. Wie die Zeit ver­geht.

* Ein paar Gedan­ken zu Frau Scha­van
Nes­sy dif­fe­ren­ziert ein wenig und stellt die wich­ti­ge Fra­ge: Cui bono? Ich fin­de es nicht ver­kehrt, noch ein­mal dar­über nach­zu­den­ken, auch wenn ich noch kei­ne abschlie­ßen­de Mei­nung dazu habe, ob die Aberken­nung des Dok­tor­ti­tels von Frau Scha­van rich­tig oder falsch ist.

* Flei­sches­lust
Ein ziem­lich guter Arti­kel über Fleisch­kon­sum. Er bewegt sich irgend­wo zwi­schen mei­ner Ein­stel­lung und der Mei­nungs­mehr­heit und ist des­halb eine gute Annä­he­rung, aber ich bin natür­lich nicht mit allem ein­ver­stan­den, was da steht.

* „Und, Anke, wie war so dein ers­tes Semes­ter?“
Anke scheint immer noch begeis­tert zu sein. Das freut mich.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here