Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt 0:0 1. FC Nürnberg

Was auf den ers­ten Blick wie ein trost­lo­ses Geki­cke anmu­tet, war tat­säch­lich ein sehens­wer­tes Spiel. Der Club war am Drü­cker und vor allem in der ers­ten Halb­zeit stark auf Sieg­kurs. Lei­der fehl­te stets das letz­te Quänt­chen Glück, um den Ball im Tor unter­zu­brin­gen. Auch in Halb­zeit zwei waren wir gut dabei, wenn auch die Ein­tracht sich nicht mehr so ein­fach aus­kon­tern ließ.

Letzt­lich haben es die Frank­fur­ter vor allem Tor­wart Trapp zu ver­dan­ken, dass sie einen Punkt behal­ten durf­ten. Ein Drei­er für den frän­ki­schen Gast wäre durch­aus drin gewe­sen. Mana­ger Bader kon­sta­tier­te sonn­tags im Sport-1-Doppelpass, er hät­te vor dem Spiel sofort unter­schrie­ben, wenn ihm ange­bo­ten wor­den wäre, einen Punkt beim Tabel­len­vier­ten mit­zu­neh­men. Es wäre jedoch am Ende scha­de um zwei ver­lo­re­ne Punk­te, weil wir ein­fach die Chan­ce hat­ten, sie mit­zu­neh­men.

Wie auch immer, ein Aus­wärts­punkt ist super, der Abstand zu Rele­ga­ti­on beträgt damit tat­säch­lich vol­le neun Punk­te (und der zur Euro­pa Leau­ge sechs – ver­rück­te Sai­son). Außer­dem macht der Auf­tritt in den letz­ten zwei Spie­len Hoff­nung auf eine stär­ke­re und hof­fent­lich bald auch durch­schlag­kräf­ti­ge­re Offen­si­ve.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: UUSNSUUNS–U
Tabel­len­platz: 13 (25/40 Punk­ten, Abstand zur Rele­ga­ti­on: +9, zur Euro­pa League: -6)
Ten­denz: Unte­res Mit­tel­feld (Punk­te hoch­ge­rech­net: 41)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 17. Febru­ar, 15:30 Uhr, zuhau­se gegen Han­no­ver (9.)

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

4 KOMMENTARE

  1. Hi Johan­nes,

    als alter Club­be­rer konn­te ich mich über den einen Punkt freu­en - aber irgend­wie dann doch nicht... der Sieg war zum Grei­fen nahe.

    Mit den Frank­fur­ter Fans wer­den wir wohl nie rich­tig warm, habe das Gefühl, dass um das Spiel her­um stän­dig Ärger pas­siert. Lei­der.

    Die SGE spielt tat­säch­lich eine Bom­ben­sai­son. Hat­te aber irgend­wie schon damit gerech­net als ich Rode und Mei­er in mei­ne Kicker 11 genom­men hat­te ;-)

    Lie­be Grü­ße,
    Alper

    • Über die Begleit­erschei­nun­gen zu dem Spiel habe ich mich bewusst nicht aus­ge­las­sen, sehe das aber ähn­lich wie du. Die Reak­tio­nen vor dem Sta­di­on wur­den lei­der auch ein wenig durch das Eintracht-Verhalten pro­vo­ziert; sie sind aber auch durch nichts zu ent­schul­di­gen, das ist klar.

      Auf Spie­gel Online wur­de das schön beschrie­ben:

      Weil also Frankfurt-Fans regel­mä­ßig zün­deln, dür­fen Nürnberg-Anhänger kei­ne Fah­nen mit in den Gäs­te­block neh­men - wäh­rend in der Heim­kur­ve wel­che geschwenkt wur­den.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here