* Das Glück ist eine Insel
Mir fiel gerade auf, dass ich das noch gar nicht in meiner Linksammlung hier hatte. Dabei sind es sooo schöne Fotos, daran kann man sich gar nicht satt sehen.

* Ausnahmezustand in Siegen – Eine Stadt sucht einen Falschparker
Tjaja, Social Media, du Freund aller spontanen Massenaufläufe. Wie sich eine Geschichte um einen kreativen Parkhausparker verselbständigte. Ein Lehrstück in Sachen Eigendynamik bei Facebook.

* Kurzporträts: So sehen Blogger aus
Obwohl ich mich frage, nach welchen Kriterien die Blogs ausgewählt wurden: Ich finde sie erfrischend anders als Blogporträts sonst sind, sogar ich konnte noch ein, zwei neue Perlen entdecken. (via Sascha Förster auf Twitter)

* Merkels sanfte Autokratie
„1963 regte (…) Christian Graf von Krockow eine Verfassungsänderung an – mit dem Ziel, die Amtszeit von Bundeskanzlern auf acht Jahre zu begrenzen. (…) Wer seine Worte heute noch einmal liest, der denkt automatisch auch an Angela Merkel. Denn sie nimmt – wie vor ihr Adenauer und Helmut Kohl – immer stärker autokratische Züge an und hat in nur acht Jahren eine ganze Generation potenzieller Nachfolger verschlissen.“

* „Sie müssen noch mal etwas studieren“
Ein Plädoyer für eine (Weiter-)Bildung an der Hochschule. Kann ich nur unterschreiben.

* Der Tag, als ein ZDF-Redakteur in den Abgrund der deutschen Facebook-Kommentarkultur blickte
Der Artikel ist ganz gut. Ein wenig durcheinander, aber in der Sache richtig. Was mir wirklich Angst macht, sind die Kommentare darunter. In einem Artikel, der sich mit Kommentarkultur beschäftigt, solche Absonderungen (angefangen bei dem obligatorischen Ich-ich-ich-auch-Kommentar bis zu dem, der offensichtlich den Beitrag verwechselte, ist alles dabei), das ist echt erschreckend. (via Christian auf quote.fm)

KOMMENTIEREN