Ist ein bisschen was liegengeblieben in den letzten Wochen…

* Schöne Töchter
„Das Beste Vorbild ist doch immer,/ die Natur drauss‘ vor dem Zimmer./ Drum lasst uns wie die Vöglein sein:/ Glücklich, friedlich, hübsch und rein./ Und auf den Lippen immer wieder,/ nichts als zarte Liebeslieder.“

* The Changing Shape of Cinema: The History of Aspect Ratio
Anfangs waren die Kinofilme noch im 4:3-Format. Wie man ausgerechnet auf dieses Format kam, wieso es ab den 50ern ausstarb und durch ein breiteres Format ersetzt wurde und wieso wir heute 16:9-Fernseher verwenden, das alles wird in diesem Video in 18 Minuten äußerst anschaulich und nachvollziehbar erklärt.

* Gehörlose, das Cochlea-Implantat und ein Genozid
Enno Park setzt sich mit dem Vorwurf auseinander, Implantate für Gehörlose wären ein Genozid. Längerer Text, sehr objektiv, obwohl Enno selbst ein Cochlea-Implantat trägt.

* Hochwasser Jena 2013
Vorher-Nachher-Bilder mit Schieberegler vom Hochwasser in Jena. Eindrucksvoll.

* Diätbuster Hackspacepartys
Jojo war auf einer Fetisch-Party.

* ahoi polloi (1267)

* screen.tv 12
Mal wieder eine sehr gute und gut gemachte Ausgabe.

* protestwahl
Felix erklärt ausführlich, was und warum er im September wählen wird. So einen Beitrag plane ich auch schon länger, werde ihn aber erst kurz vor der Wahl veröffentlichen. Es kann in den nächsten Wochen schließlich noch viel passieren.

KOMMENTIEREN