In den letz­ten Stun­den kamen eini­ge Mel­dun­gen zusam­men, die den belieb­tes­ten Mes­sen­ger aller Zei­ten betref­fen. Whats­app sei eine Daten­schleu­der – was per se ja nichts Neu­es ist – die auch noch Daten mit­schnei­det und an ame­ri­ka­ni­sche Ser­ver sen­det, wenn man die App gar nicht aktiv nutzt. Und dann kam heu­te Mor­gen noch die Mel­dung durch, dass Face­book Whats­app für rund zwölf Fan­tas­til­li­ar­den gekauft hat. Fast zeit­gleich ist Three­ma in mei­ner Fil­ter­bla­se ange­kom­men. Aber nicht nur da, die App liegt mitt­ler­wei­le in den Charts von iTu­nes und Goog­le Play ganz weit vorne.

Anlass genug, dort­hin zu wech­seln. Wer mich bei Three­ma noch nicht als Kon­takt hat, aber ger­ne hät­te, fin­det mich unter dem leicht merk­ba­ren Code EZH3F6VK.

Wir sehen uns auf der ande­ren Seite!

Vorheriger Artikel/slap
Nächster ArtikelRe: Whatsapp

1 Kommentar

Kommentarfunktion ist geschlossen.