WM 2014 bei 1ppm

Argen­ti­ni­en ist durch, oder? Und Nige­ria? Ja, auch. Nun, das klingt nach einem spann­gähn­den Abend.

Nigeria Nigeria 2:3 Argentinien Argentinien

0:1 Lio­nel Mes­si (3.)
1:1 Ahmed Musa (4.)
1:2 Lio­nel Mes­si (45+1.)
2:2 Ahmed Musa (47.)
2:3 Mar­cos Rojo (50.)


Ich schät­ze ja Nige­ria als gar nicht so schlecht ein. (Tat­säch­lich habe ich sogar auf einen Sieg Nige­ri­as bei unse­rer Tipp­run­de gewet­tet.) Argen­ti­ni­en kommt nicht so rich­tig in die Gän­ge – oder um mit Opden­hö­vel zu spre­chen: „Das ist noch eine Men­ge Luft nach oben.“ Des­halb war das eine ziem­lich aus­ge­gli­che­ne Par­tie mit zwei sehr auf­re­gen­den Pha­sen jeweils zu Beginn der bei­den Halb­zei­ten. Am Ende ist dann Argen­ti­ni­en – vor allem dank Mes­si – einen Ticken bes­ser gewe­sen. Aber kein Bein­bruch, bei­de Mann­schaf­ten sind wei­ter.

Bosnien und Herzegowina Bosnien u. Herzegowina 3:1 Iran Iran

1:0 Edin Dže­ko (23.)
2:0 Mira­lem Pja­nić (59.)
2:1 Reza Ghoo­chan­ne­jhad (82.)
3:1 Avdi­ja Vrša­je­vić (83.)


Die Mög­lich­kei­ten Irans reich­ten ein­fach nicht für die K.O.-Runde einer WM, das muss man mal ein­fach so sagen. Selbst die Bosnien-Herzegowinaner, die nun wirk­lich nicht mit ihrem Fuß­ball bei die­ser Meis­ter­schaft bril­lier­ten, hat­ten kei­ne Pro­ble­me mit den „Süd­län­dern“. Dass der Sieg nichts nütz­te, weil man die bei­den ande­ren Grup­pen­spie­le kei­ne Punk­te ein­fah­ren konn­te, ist dann halt so. Gegen Nige­ria und Argen­ti­ni­en hat­ten die Bal­ka­ne­sen ein­fach nichts aus­zu­rich­ten; das war schon vor­her abseh­bar.

Abschlusstabelle Gruppe F

Platz Team Tore Punk­te
1 Argentinien Argen­ti­ni­en 6:3 9
2 Nigeria Nige­ria 3:3 4
3 Bosnien und Herzegowina Bos­ni­en u. Her­ze­go­wi­na 4:4 3
4 Iran Iran 1:4 1

Hund & Hin­ter­grund: Shut­ter­stock [M]

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here