WM 2014 bei 1ppm

Viertelfinale

Brasilien Brasilien 2:1 Kolumbien Kolumbien

1:0 Thia­go Sil­va (7.)
2:0 David Luiz (69.)
2:1 James Rodrí­guez (80., FE)

Ein har­tes Stück Arbeit war das für den zukünf­ti­gen Welt­meis­ter Bra­si­li­en. In dem Spiel gab es fast kei­ne Tor­sze­nen, die aus dem Spiel kamen. Alle Tore sind durch Stan­dards ent­stan­den. Und gefühlt wur­de kei­ne ein­zi­ge Minu­te gespielt, ohne dass der Schieds­rich­ter wegen Fouls abpfei­fen muss­te. Wie Meh­met Scholl es nach dem Spiel im höchst erreg­ten Zustand sag­te: „Das ist nicht mehr mein Sport.“

Der Held des Tages ist ein­deu­tig David Luiz, der sei­nen Frei­stoß so schön ins Tor mal­te, dass er noch lan­ge als Bei­spiel in den Fuß­ball­schu­len gelehrt wer­den wird.

Bra­si­li­en ist damit Deutsch­lands Halb­fi­nal­geg­ner. Ich weiß nicht, ob das gut oder schlecht ist.

Hund & Hin­ter­grund: Shut­ter­stock [M]

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here