Läuft

Lie­bes Ta­ge­buch,

Ogot­to­got­to­gott, die letzte Wo­che ist schon fast eine ganze Wo­che her. Wo soll das nur hin­füh­ren? Ist halt viel los zur­zeit. Das wird auch nicht so schnell bes­ser, aber ich be­mühe mich wei­ter­hin.

Was habe ich denn so ge­macht in der sech­zehn­ten Ka­len­der­wo­che 2015? Ich war erst ein­mal bei der So­ci­al­bar Bonn. Den Er­leb­nis­be­richt habe ich schon bei Bun​des​stadt​.com ver­bloggt. Dann war ich be­ruf­lich auf dem E-Marketingday in Düs­sel­dorf. In­ter­es­sante Lo­ca­tion, so ein Kino. Es gab Pop­corn. Und am Wo­chen­ende war ich im ho­hen Nor­den, wo ich mir un­ter an­de­rem die Han­se­stadt Bux­te­hude mal ge­nauer an­sah. Ja, Bux­te­hude gibt es wirk­lich und sie ha­ben ein Schiff mit­ten in der Stadt ste­hen.

Haus in Buxtehude

Schiff in Buxtehude

Brücke in Buxtehude

Die Wo­che, lie­bes Ta­ge­buch, war er­eig­nis­reich. ★★★★✩✩✩

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN