Petersberger Gespräche über Künstliche Intelligenz

0

Es ist schon ein paar Tage her, aber es gibt Inhalte, die will ich nicht Facebook exklusiv hinterlassen. Ich war am 16. September aus beruflichen Gründen bei den Petersberger Gesprächen 2017, eine Veranstaltung, die das Bonner Unternehmen Comma Soft seit vielen Jahren durchführt. Der exklusive Kreis der Teilnehmer sollte dieses Mal ein wenig aufgebrochen werden, indem die Vorträge live gestreamt und Social Media eingebunden wurde.

Es war ein anregender Tag in der Villa Hammerschmidt. Ich bin immer noch geflasht von den hervorragenden Vorträgen zu Technik, Künstlicher Intelligenz und wie das unsere Gesellschaft beeinflussen wird.

Eigentlich alle Referenten warnten sowohl vor zu viel Macht für die Algorithmen, betonten aber auch die enormen Chancen, die KI bietet. Aufzuhalten ist sie sowieso nicht, aber wir müssen als Gesellschaft lernen, damit umzugehen. Natürlich durften unter den Teilnehmern auch diejenigen nicht fehlen, die immer noch glauben, bestehende deutsche Ingenieurs- und Maschinenbaukunst reiche, um die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Es ist aber auch schwer – auch das durften wir lernen – bei exponentiellen Veränderungen noch mitzukommen. Der Mensch ist nur zu linearem Denken fähig. Dass wir vielleicht schon in 25 Jahren die Singularität erreicht haben, wie Professor Schmidhuber anschaulich zeigte, übersteigt auch meine Vorstellungskraft. Was passiert mit uns, wenn die Maschinen schlauer sind als wir?

Danke, Comma Soft AG, dass ich als Social-Media-Unterstützer dabei sein durfte!

Wow, was für ein anregender Tag in der Villa Hammerschmidt bei den Petersberger Gesprächen 2017 von der Comma Soft AG!…

Posted by Johannes Mirus on Samstag, 16. September 2017

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here