Niederlande Niederlande 0:2 Tschechien Tschechien

🟥 Rot: De Ligt, NED (55., Hand­spiel, letz­ter Mann)
⚽️ 0:1 Holeš (68., Kalas)
⚽️ 0:2 Schick (80., Holeš)

Wie das halt bei Tur­nie­ren so ist: Auch als Favo­rit hat man nicht schon vor Fahrt­an­tritt die Kar­te gelöst. Das Spiel war lan­ge Zeit mehr oder weni­ger aus­ge­gli­chen. Aber dann nimmt De Ligt sich mit einem wirk­lich dum­men Hand­spiel selbst raus, das nach einem VAR-Eingriff zu Recht mit glatt Rot bewer­tet wur­de, denn er war letz­ter Mann und ver­hin­der­te so eine poten­ti­el­le Tor­chan­ce. In Unter­zahl war es eigent­lich nur eine Fra­ge der Zeit, bis die Tsche­chen das Über­ge­wicht aus­nut­zen. Dann leg­ten sie sogar noch­mal nach und damit war es auch schon ent­schie­den: Die Nie­der­lan­de ist raus aus dem Tur­nier. Tsche­chi­en spielt im Vier­tel­fi­na­le gegen Däne­mark; wer hät­te das vor dem Tur­nier so getippt.

Vorheriger ArtikelEuro 2020: Italien schafft es mit viel Mühe
Nächster ArtikelEuro 2020: Belgien zittert sich ins Viertelfinale

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here