weil alle Jah­res­zei­ten so wun­der­bar sind, wenn sie neu sind

ist einer der bes­ten Halb­sät­ze, die ich in jün­ge­rer Zeit lesen durf­te. (Dan­ke, Sue!) Er ist so wahr. Er drückt etwas aus, das ich über alle Maßen schät­ze: Das Neue gut und auf­re­gend zu fin­den. Das Neue zu wür­di­gen, statt das Alte zurück­zu­for­dern. Und gene­rell: Etwas weni­ger zu meckern und mehr zu genie­ßen.

Denkt dran, vor allem an so hei­ßen Tagen wie die­sen. Bald ist es wie­der vor­bei und dann ist euch wie­der zu kalt.

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here