Portugal Portugal 1:0 Marokko Marokko

1:0 Cris­tia­no Ronal­do (4., João Mou­t­in­ho)

Lei­der nicht gese­hen, aber: Go, Ronal­do, go! Ich habe nicht ohne Grund auf einen Tor­schüt­zen­kö­nig aus Por­tu­gal getippt.


Uruguay Uruguay 1:0 Saudi-Arabien Saudi-Arabien

1:0 Suá­rez (23., Sán­chez)

Auch lei­der nicht gese­hen, aber wenn man das so liest, dann ist Saudi-Arabien als harm­lo­ses­te Mann­schaft die­ses Tur­niers mit Recht schon vor­zei­tig aus­ge­schie­den. (Ägyp­ten damit übri­gens auch.)


Iran Iran 0:1 Spanien Spanien

0:1 Die­go Cos­ta (54.)

Was tun, wenn man als klar favo­ri­sier­te Mann­schaft gegen zwei Vierer-Abwehrketten anlau­fen muss? Genau, Geduld haben und dar­auf war­ten, dass man irgend­wann ein­mal durch­kommt. Auch wenn ein wenig Glück im Spiel war, als Rezaei­an bei einem Abwehr­ver­such Cos­ta anschoss und der Ball ins Tor abprall­te – drin ist drin. Danach muss­te der Iran natür­lich auf machen und mehr ris­kie­ren, hat­te sogar gute Chan­cen, aber ins­ge­samt war der spa­ni­sche Sieg zwar knapp, aber nicht in Gefahr.


Gefällt dir, was du hier liest? Ich freue mich, wenn du mei­ne Arbeit mit einer klei­nen Spen­de unter­stützt. Vie­len Dank und ganz vie­le Herz­chen im Vor­aus!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here