Hartzfuck

Nach­dem ich vor eini­ger Zeit bei Stuf­fle erfolg­los ver­such­te, mei­ne alte klei­ne Digi­tal­knip­se los­zu­wer­den, habe ich ges­tern beschlos­sen, sie von nun an ein­fach immer bei mir zu tra­gen. Für Schnapp­schüs­se taugt sie näm­lich, die olle 8-Megapixel-Kamera. Und es gibt ja immer mal Situa­tio­nen, die man fest­hal­ten möch­te. Bin gespannt, was dabei noch so herauskommt.

Vorheriger ArtikelLinks: Smartphone-Realität, Fußballer-Tweets, Mörder-Katzen
Nächster ArtikelLinks: Italien, Twitter, Geburten

4 Kommentare

    • Hehe­he. Das hängt ja nicht zwangs­wei­se mit der Auf­lö­sung zusam­men. Die Kame­ra ist aber tat­säch­lich schon min­des­tens vier Jah­re alt und hat schon eini­ge tau­send Fotos geschos­sen. Da kann man sich auch mal aufs Alten­teil begeben.

    • Wollt‘ ich auch gera­de sagen; mei­ne „bes­te“ Digi­tal­ka­me­ra (eine Koni­ca Minol­ta DiMAGE A200) hat gera­de mal 8E6 Pixel.

Kommentarfunktion ist geschlossen.