Linktipps

* First human head trans­plant could hap­pen in two years
Den Kopf eines Men­schen auf den Kör­per eines ande­ren ver­pflan­zen. Ich kann mir kein Sze­na­rio vor­stel­len, bei dem das ethisch und medi­zi­nisch sinn­voll wäre. Und es erin­nert mich ein wenig an Fran­ken­steins Mons­ter. Aber ich habe in die­sem Arti­kel gelernt, dass die Idee schon ziem­lich alt ist und schon 1970 an Affen aus­pro­biert wur­de. Die­se Ope­ra­ti­on wird „erfolg­reich“ genannt, ich kann aber kei­nen Erfolg dar­in sehen: „They did­n’t attempt to join the spi­nal cords, though, so the mon­key could­n’t move its body, but it was able to brea­the with arti­fi­cial assi­s­tance. The mon­key lived for nine days until its immu­ne sys­tem rejec­ted the head.“ (via Wired-News­let­ter)

* Stimmt so! - War­um geben wir Trink­geld und was sagt das über uns?
Noch ein Arti­kel bzw. tran­skri­bier­ter Radio­bei­trag über das The­ma Trink­geld. Es ist halt doch komplex.

* «Mein klei­ner Maximilian-Jason kriegt noch MuMi»
Mar­kus Tschan­nen über Foren­mut­tis: „Manch ein Foren­bei­trag hat mich schon an den Rand eines Psy­cho­lo­gie­stu­di­ums getrie­ben.“ (via Pia Drie­ßen)

Vorheriger ArtikelThe Week in Review, 9/2015
Nächster Artikel24. Spieltag: Wehe, wenn wir agieren müssen

3 KOMMENTARE

Comments are closed.