Zwei Giraffen, eine frisst einer Frau aus der Hand.
Foto: 12019 via Pixabay

Ich bin dank Workshop-Montag um einen Tag dane­ben und den­ke, heu­te wäre Mitt­woch und nicht Don­ners­tag.

Noch zwei Wochen bis zum Urlaub.

* * *

In letz­ter Zeit wird wie­der mehr über RSS dis­ku­tiert. Sie­he auch den Tage­buch­ein­trag von letz­ter Woche. Zwei wei­te­re Lese­emp­feh­lun­gen möch­te ich dazu noch geben.

* RSS-Reader: So funk­tio­niert das For­mat
Simon Hurz mit so etwas wie einer Lie­bes­er­klä­rung an RSS und prak­ti­schen Hin­wei­sen.

* I love RSS feeds. And I am not alo­ne…
Luca hat ein Tool gebas­telt, um aus den URL-Angaben abon­nier­ter Twit­ter­ac­counts einen RSS-Feed zu gene­rie­ren. Wow, tol­le Sache! Direkt­link: https://​opml​.glitch​.me/

* * *

Das Bei­trags­bild war ein Ergeb­nis bei der Suche nach dem Stich­wort „RSS“ bei Pixabay. Passt.


Spen­de hier und ich ver­dopp­le! Ich unter­stüt­ze mit dei­ner Spen­de einen guten Zweck. Jeder Euro hilft. Aktu­ell samm­le ich für Laut gegen Nazis.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here