Ich habe echt wenig gele­sen im August. Noch weni­ger als im Juli. Das liegt natür­lich am Stress und an vie­len Abend­ter­mi­nen. Das liegt aber auch an der Jah­res­zeit: Im Som­mer kann ich nicht im Bett in einem Papier­buch lesen, denn Licht + offe­nes Fens­ter = Mücken. Mir ist das jetzt erst so rich­tig auf­ge­fal­len, was die Jah­res­zeit mit mei­ner Lese­tä­tig­keit macht. (Und es macht mir mal wie­der deut­lich, wie prak­tisch ein E-Reader doch ist. Aber ich lese halt auch ger­ne auf Papier.)

📺 Beendete Serienstaffeln

Black Mirror (Staffel 4)

⭐️⭐️⭐️⭐️ Ach ja, es ist immer wie­der depri­mie­rend, weil es wahr sein könn­te. Und gut gemacht ist es auch. Ande­rer­seits hat­te ich bei min­des­tens zwei Fol­gen das Gefühl, dass das The­ma so oder so ähn­lich schon ein­mal bei Black Mir­ror dran war. Trotz­dem, eine gute Staf­fel.

Goliath (Staffeln 1, 2)

⭐️⭐️ Ich glau­be nicht, dass die Serie und ich Freun­de wer­den. Die ers­te Staf­fel fand ich noch irgend­wie wit­zig, aber die zwei­te – ich weiß nicht ein­mal mehr, wor­um es ging.

Seinfeld (Staffel 3)

⭐️⭐️⭐️ Wenn man sich erst ein­mal an die frü­hen Neun­zi­ger des letz­ten Jahr­hun­derts gewöhnt hat, inklu­si­ve der gesell­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen und der schlam­pi­gen Requi­si­te, kann man auch öfter mal lachen. Vor allem über Kra­mer natür­lich.

Kulenkampffs Schuhe

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Dar­über habe ich schon im Tage­buch geschrie­ben. Auch, weil die Sen­dung nur eine Woche abruf­bar war. (Immer noch null Ver­ständ­nis für die Depu­bli­ka­ti­ons­pflich­ten.)

Trump: An American Dream

⭐️⭐️⭐️ Inter­es­san­te Doku­men­ta­ti­on bei Net­flix in vier Tei­len, die ziem­lich deut­lich zeigt, wann der schüch­ter­ne Immo­bi­li­en­ty­coon­sohn zum Arsch­loch wur­de: Als er zum ers­ten Mal kri­ti­siert wur­de. Und das zieht sich dann durch bis zum heu­ti­gen Tag. Aller­dings hat die Doku auch Schwä­chen. Man erfährt anfangs viel, spä­ter aber kaum mehr etwas über den Busi­ness­men­schen. Dabei wäre es inter­es­sant, ob er denn wirk­lich ein so erfolg­rei­cher Geschäfts­mann ist oder ob er die Betrugs­ma­sche wei­ter durch­ge­zo­gen hat.

The Expanse (Staffel 2)

⭐️⭐️⭐️⭐️ Es geht klas­se wei­ter. Zwar tritt nach der ers­ten Eupho­rie eine Gewöh­nung ein, aber ich weiß ja auch, wie schwer es zwei­te Staf­feln haben. Und dafür ist es immer noch eine her­vor­ra­gen­de, gut durch­dach­te Serie.

Lucifer (Staffel 1)

⭐️⭐️⭐️ Seich­te Abend­un­ter­hal­tung mit ein paar Lachern. Soli­de, aber nichts Beson­de­res.


Legen­de:
⭐ Grau­en­haft, nicht zu ertra­gen
⭐⭐ Ich habe durch­ge­hal­ten
⭐⭐⭐ Soli­der Durch­schnitt
⭐⭐⭐⭐ Sehr gut, zu emp­feh­len
⭐⭐⭐⭐⭐ Außer­ge­wöhn­li­che Spit­zen­klas­se


Gefällt dir, was du hier liest? Ich freue mich, wenn du mei­ne Arbeit mit einer klei­nen Spen­de unter­stützt. Vie­len Dank und ganz vie­le Herz­chen im Vor­aus!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here