WM 2014 bei 1ppm

So. Wie war das? Wenn Deutsch­land gewinnt: Ach­tel­fi­na­le. Wenn Deutsch­land unent­schie­den spielt: Ach­tel­fi­na­le. Wenn Deutsch­land ver­liert: Ach­tel­fi­na­le, wenn nicht Gha­na 27 zu null gewinnt und Chris­tia­no Ronal­do sich dabei eine Haar­spit­ze bricht.

Portugal Portugal 2:1 Ghana Ghana

1:0 John Boye (31., ET)
1:1 Asa­mo­ah Gyan (57.)
2:1 Cris­tia­no Ronal­do (80.)


Gha­na woll­te lan­ge nicht ins Ach­tel­fi­na­le. Als sie merk­ten, dass die Por­tu­gie­sen das nicht selbst hin­be­kom­men, schoss freund­li­cher­wei­se erst ein­mal Boye ins eige­ne Tor. Dum­mer­wei­se hat Asa­mo­ah Gyan in der Halb­zeit­an­spra­che etwas falsch ver­stan­den und glich aus, sodass wahr­haf­tig Ronal­do für den Sieg­tref­fer sor­gen muss­te. Ronal­do hat eine neue Frisur.

USA USA 0:1 Deutschland Deutschland

0:1 Tho­mas Mül­ler (55.)


Voll das lang­wei­li­ge Spiel. Deutsch­land hat ja gar nicht ein­mal fünf Tore geschos­sen! Und Klins­mann wur­de auch nicht ein­ge­wech­selt! Wenigs­tens hat­te Jogi Löw dank Dau­er­re­gens sei­ne ers­te Fri­sur­va­ri­an­te seit den frü­hen Siebzigern.

Ach­so: Deutsch­land und USA sind bei­de weiter.

Abschlusstabelle Gruppe G

Platz Team Tore Punk­te
1 Deutschland Deutschland 7:2 7
2 USA USA 4:4 4
3 Portugal Portugal 4:7 4
4 Ghana Ghana 4:6 1

Hund & Hin­ter­grund: Shut­ter­stock [M]

Vorheriger ArtikelAbschluss Gruppe E: Schweizer präzise weiter
Nächster ArtikelDie Achtelfinalpaarungen