WM 2014 bei 1ppm

Achtelfinale

Frankreich Frankreich 2:0 Nigeria Nigeria

1:0 Paul Pog­ba (79.)
2:0 Joseph Yobo (90+2., ET)

Da haben wir ja schon ein­mal ein Modell fürs Deutsch­land­spiel. Der Favo­rit kommt nicht in die Gän­ge und der Under­dog – naja, auch nicht wirk­lich, aber wenigs­tens ein wenig bes­ser. Auf jeden Fall war vor allem die ers­te Hälf­te eine Fehl­pass­pa­ra­de mit gele­gent­li­chen schwa­chen Abschlüs­sen. Dass eine der bei­den Mann­schaf­ten tat­säch­lich Vier­tel­fi­nal­qua­li­tä­ten hät­te: Fehl­an­zei­ge. Erst spät in der zwei­ten Halb­zeit, als die Nige­ria­ner lang­sam müde wur­den, dreh­te Frank­reich auf und konn­te Feh­ler ausnutzen. 

Soll­te Deutsch­land das Ach­tel­fi­nal­spiel gewin­nen, wären die­se Fran­zo­sen eine leich­te Viertelfinalbeute.

Hund & Hin­ter­grund: Shut­ter­stock [M]

Vorheriger ArtikelThe Week in Review, 26/2014
Nächster ArtikelDeutschland neuert sich weiter

2 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.