We ♥ Technology

Wir lie­ben doch alle Tech­nik und Tech­no­lo­gie, oder nicht? Ich jeden­falls schon, des­halb schrei­be ich dar­über. Ab und zu sind es Zweit­ver­öf­fent­li­chun­gen von Bei­trä­gen aus dem Tech­nik­ta­ge­buch.

Was passiert, wenn man den Algorithmus trainiert

Ich blende seit einiger Zeit alles (vorübergehend) aus, was mich nicht interessiert. Es passiert Erstaunliches.
*

Autoanmietung 2017

Wie unterschiedlich Fahrzeugübergaben doch aussehen können. Ein Beitrag aus dem Techniktagebuch.
Ein silberfarbener Füllfederhalter auf einem linierten Blick mit Spiralbindung.

Eigenhändige Unterschrift

Den Begriff „eigenhändige Unterschrift“ kann man so oder so verstehen.
Ein beinahe quadratisches Gerät, ca. 10 cm Kantenlänge. Im oberen Drittel ein Quarz-Display mit Uhrzeit, Tag und Datum, darunter fünf Knöpfe. Die obere Kante ist leicht nach außen gewölbt und funktioniert als Schalter.

Ein Wecker ohne Funktion

Ich nehme Abschied von einem treuen Begleiter: Meinem Wecker.
*

Weg mit dem Telefon auf dem Telefon!

Die Telefon-App ist halt nicht mehr so wichtig.
Eine gezackte Linie zwischen Wach, Schlaf und Tiefschlaf. Auf der x-Achse stehen Angaben zu Uhrzeitstunden: 1, 3, 4, 5, 6, 7 und 8.

Das Vertrauen in die automatische Zeitumstellung müssen sich Smartphones noch erarbeiten

Sommerzeit? Traue nicht dem, was dein Smartphone behauptet!
Ein orangefarbenes Telefon mit Wählscheibe

Die böse Hexe am anderen Ende

Ich will meinen Freund anrufen und erreiche nur eine böse Hexe.
Alexa vor dem Kaktus

Das Leben mit der Neuen

Der erste Monat mit Alexa.
*

Bestellung per Touchscreen

Neuerungen im Gastgewerbe.
Eine Figur, die ihre Hände über den Kopf zusammenschlägt.

Die RTL-Gruppe macht Video-on-Demand zu einem Problem

Das lineare Fernsehen verabschiedet sich immer mehr aus meinem Leben. Dennoch gibt es Fernsehsendungen, die ich noch gerne sehe. Eine davon ist „Die Höhle...