WM 2014 bei 1ppm

Achtelfinale

Brasilien Brasilien 3:2 i.E. Chile Chile

1:0 Gon­za­lo Jara (18., ET)
1:1 Alexis Sán­chez (32.)

Elf­me­ter­schie­ßen BRA–CHI (✔=Tref­fer):
Luiz ✔ – Pinilla
Wil­li­an – Sánchez
Mar­ce­lo ✔ – Aránguiz ✔
Hulk – Díaz ✔
Ney­mar ✔ – Jara

Na hol­la­po­pol­la, da war ja mehr Span­nung drin, als man es gemein­hin in einem Ach­tel­fi­na­le erwar­tet. Ande­rer­seits war schon bei der Spiel­an­set­zung klar, dass es ein Spiel auf Augen­hö­he wird. Und dann ist Bra­si­li­en schon wie­der so ner­vös und wenig über­zeu­gend! Ganz ehr­lich: Genau so wird man Weltmeister.

90 Minu­ten lang waren sich die Mann­schaf­ten größ­ten­teils eben­bür­tig. In der Ver­län­ge­rung bau­te Chi­le dann aber merk­lich ab. Sie hat­ten ein wenig Glück und einen guten Tor­wart, sodass sie sich ins Elf­me­ter­schie­ßen ret­ten konn­ten. Uner­wähnt soll­te aber auch nicht der Lat­ten­tref­fer kurz vor Ablauf der Extra­zeit blei­ben, der das Spiel qua­si schlag­ar­tig zu Chi­les Guns­ten been­det hät­te. Also das Glücks­spiel Elf­me­ter­schie­ßen und da ret­te­te am Ende wie­der­um Alu­mi­ni­um Bra­si­li­en vor der gro­ßen Pein­lich­keit eines sehr zei­ti­gen Ausscheidens.

Scha­de um Chi­le, denn die­se Mann­schaft hät­te ein Vier­tel­fi­na­le auch ver­dient; es wer­den schwä­che­re Teams das Ach­tel­fi­na­le über­ste­hen als die­ses. Und der zukünf­ti­ge Welt­meis­ter Bra­si­li­en? Wurs­telt sich wei­ter­hin irgend­wie durch.

Hund & Hin­ter­grund: Shut­ter­stock [M]

Vorheriger ArtikelAbschluss Gruppe H: Algerien weiter, Russland nicht
Nächster ArtikelCool Colombia

4 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.