Türkei Türkei 0:3 Italien Italien

⚽️ 0:1 Merih Demi­ral (53., Eigen­tor, Berar­di)
⚽️ 0:2 Immo­bi­le (66., Spi­naz­zo­la)
⚽️ 0:3 Insi­gne (79., Immobile)

Haben wir Fuß­ball ver­misst? Nein, eigent­lich nicht. Die längs­te Bun­des­li­ga­sai­son aller Zei­ten ist ja gera­de erst zu Ende gegan­gen. Aber haben wir auch ver­ges­sen, wie geil sich Fuß­ball anhört, wenn Fans im Sta­di­on sind? Oh ja!

Mir fiel auf, dass ich über­haupt nicht vor­be­rei­tet war, obwohl ich über ein Jahr Zeit zusätz­lich bekom­men habe. Ich wuss­te nicht, wer über­haupt qua­li­fi­ziert ist, ich hat­te kei­ne Gra­fi­ken für mei­ne Spiel­be­rich­te vor­be­rei­tet – nichts. Aber das kann man ja alles nachholen.

Die EM ist also eröff­net, wobei die ja gar nicht mehr EM heißt, son­dern Euro. Kei­ne fünf Minu­ten waren gespielt und ich war wie­der voll ein­ge­so­gen. Da spiel­te also Ita­li­en in Rom gegen die Tür­kei, obwohl Letz­te­re die Gast­ge­ber waren, aber kei­ne eige­nen Fans dabei haben durf­ten, dafür jedoch Tür­ken, die in ande­ren euro­pöi­schen Län­dern leben und ja, ich habe das alles auch nicht verstanden.

Jeden­falls koch­ten die Nicht-Gastgeber, also die Ita­lie­ner, die Geg­ner eini­ger­ma­ßen kon­trol­liert ab. Wie bei so einem sprich­wört­li­chen Frosch erhöh­ten sie nach und nach die Tem­pe­ra­tur. Bis die Tür­ken irgend­wann nicht ein­mal mehr zuck­ten. Ein­drucks­vol­ler Start der Squa­dra Azzurra. 🤌

Vorheriger Artikel#WMDEDGT am 5. Juni 2021
Nächster ArtikelEuro 2020: God bedring, Christian Eriksen!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here