1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:2 TSV 1860 München TSV 1860 München

0:1 Bülow (45+1., Oko­tie)
1:1 G. Burg­stal­ler (54., D. Blum)
2:1 Stark (63., Brecko)
2:2 Adlung (74.)

Frag nicht nach Son­nen­schein! Dass der Club zuhau­se einen Punkt behal­ten darf, war mehr als glück­lich. 1860 war die bes­se­re Mann­schaft, hat­te das Spiel die meis­te Zeit im Griff. Ein­zig die Chan­cen­ver­wer­tung der Gäs­te war mise­ra­bel. Im Gegen­satz zum Club, der aus dem Weni­gen viel mach­te.

Dafür brau­chen wir über die Abwehr nicht reden. 23 Tor­schüs­se, 12 Ecken, 2 Tore hat­te 1860 – eine Mann­schaft, die in den zwei Spie­len vor­her kein ein­zi­ges Tor zustan­de brach­te. Ich möch­te mir nicht aus­ma­len, wie es gegen einen stär­ke­ren Geg­ner gelau­fen wäre.

Es ist noch viel zu tun in Nürn­berg.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: UNSUSNSNS–U
Tabel­len­platz: 9 (4 Punk­te; Vor­wo­che Platz 10)
Ten­denz: Mit­tel­feld (Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: 3 ↓, 3 ↑)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 23. August, 13:30 Uhr, aus­wärts gegen Bochum (1.)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here