#FCN: Ist-schon-Egal gegen Wir-müssen-Punkten

0

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:3 Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf

1:0 Sabiri (13., Möhwald)
1:1 Kiesewetter (27., Bebou)
1:2 Hennings (70., Bebou)
2:2 Möhwald (75., Löwen)
2:3 Sabiri (88., Eigentor, Madlung)

Dem Club gelang zwar ein guter Start in dem Schwimmbad namens Stadion Nürnberg. Aber man merkte dann schnell, wem es wichtiger war zu gewinnen: den abstiegsbedrohten Fortunen. Damit will ich die Nürnberger Leistung nicht kleinreden, immerhin sind wir auch noch einmal zurückgekommen. Letztlich war aber der Wille bei den Gästen stärker.

Heute stand bei uns sowieso etwas anderes im Mittelpunkt: Der Heim-Abschied von Raphael Schäfer. Schade, dass sich dieses Urgestein nicht mit einem Sieg verabschieden konnte, aber schön, wie egal den Clubfans das war, als er kurz vor Abpfiff unter frenetischem Jubel ausgewechselt wurde.

Letzte 10 Bundesliga-Spiele: SNSNNSUNS–N (Saison gesamt: 12 S, 6 U, 15 N)
Tabel­len­platz: 10 ↓ (42 Punk­te; Vorwoche Platz 7)
Tendenz: Mittelfeld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +6 ↓, –21 ↑; Hochrechnung: 43 Punkte)
Nächs­tes Spiel: Sonntag, 21. Mai, 15:30 Uhr, auswärts gegen Kaiserslautern (14.)

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here