#FCN: Ist-schon-Egal gegen Wir-müssen-Punkten

0

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:3 Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf

1:0 Sab­i­ri (13., Möh­wald)
1:1 Kie­se­wet­ter (27., Bebou)
1:2 Hen­nings (70., Bebou)
2:2 Möh­wald (75., Löwen)
2:3 Sab­i­ri (88., Eigen­tor, Mad­lung)

Dem Club gelang zwar ein guter Start in dem Schwimm­bad namens Sta­di­on Nürn­berg. Aber man merk­te dann schnell, wem es wich­ti­ger war zu gewin­nen: den abstiegs­be­droh­ten For­tu­nen. Damit will ich die Nürn­ber­ger Leis­tung nicht klein­re­den, immer­hin sind wir auch noch ein­mal zurück­ge­kom­men. Letzt­lich war aber der Wil­le bei den Gäs­ten stär­ker.

Heu­te stand bei uns sowie­so etwas ande­res im Mit­tel­punkt: Der Heim-Abschied von Rapha­el Schä­fer. Scha­de, dass sich die­ses Urge­stein nicht mit einem Sieg ver­ab­schie­den konn­te, aber schön, wie egal den Club­fans das war, als er kurz vor Abpfiff unter fre­ne­ti­schem Jubel aus­ge­wech­selt wur­de.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SNSNNSUNS–N (Sai­son gesamt: 12 S, 6 U, 15 N)
Tabel­len­platz: 10 ↓ (42 Punk­te; Vor­wo­che Platz 7)
Ten­denz: Mit­tel­feld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +6 ↓, –21 ↑; Hoch­rech­nung: 43 Punk­te)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 21. Mai, 15:30 Uhr, aus­wärts gegen Kai­sers­lau­tern (14.)

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here