#FCN: 40-Punkte-Schwelle überschritten

0

SV Sandhausen SV Sandhausen 0:1 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

0:1 Sabiri (70.)

Hart umkämpft war das Spiel, schön anzusehen meistens auch nicht. Aber mit der Halbzeiteinwechslung des offensiven Sabiri und dem späteren Wechsel zu mehr Defensive hat Trainer Köllner taktisch klug gehandelt. Sowohl beim Tor des Tages, als auch vor allem in der Endphase hatten wir Glück, keine Frage. Über das gesamte Spiel gesehen war der knappe Sieg jedoch gerechtfertigt.

Es wird jetzt allerorten betont, dass der Club damit aus dem Abstiegskampf raus wäre. Ich habe ihn da nie drin gesehen. Dass wir mit dem Aufstieg in dieser Saison nichts zu tun haben werden, war schon lange klar, ich habe uns aber auch nicht als Kandidaten für die andere Richtung gesehen. Der Club in der Saison 2016/17 ist eine Zweitliga-Mittelklassemannschaft, nicht mehr, nicht weniger.

Letzte 10 Bundesliga-Spiele: NSNSNNSUN–S (Saison gesamt: 12 S, 6 U, 14 N)
Tabel­len­platz: 7 ↑ (42 Punk­te; Vorwoche Platz 9) (Stand Samstag)
Tendenz: Mittelfeld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +8 ↓, –18 ↑; Hochrechnung: 45 Punkte)
Nächs­tes Spiel: Sonntag, 14. Mai, 15:30 Uhr, zuhause gegen Düsseldorf (13.)

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here