SpVgg Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth 1:0 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

1:0 Zulj (77., Sararer)

Club und Offensive, das klingt derzeit wie zwei Gegensätze. Die Mannschaft wirkt vollkommen verunsichert, verhält sich defensiv und abwartend, lässt sich hinten reindrücken und bringt vorne nichts zustande. Diese Unsicherheit kann man an ziemlich vielen Statistiken ablesen, zum Beispiel an der miserablen Passquote.

Oder einfach am Ergebnis. Es ist jetzt die dritte Niederlage hintereinander und in diesen drei Spielen hat der Club kein einziges Tor geschossen. Kaum zu glauben nach einer Serie von 41 Spielen mit jeweils mindestens einem eigenen Tor.

Alois Schwartz muss sich in den nächsten Tagen sicherlich viel Kritik gefallen lassen und ich meine, zurecht. Nicht nur die Statistiken sprechen gegen ihn, es ist einfach das Gefühl, dass der Trainer seine Mannschaft nicht motiviert bekommt, ihr nicht das nötige Momentum mitgeben kann. Nicht einmal beim Frankenderby.

Letzte 10 Bundesliga-Spiele: NNSSNSUNN–N (Saison gesamt: 8 S, 5 U, 10 N)
Tabel­len­platz: 11 ↓ (29 Punk­te; Vorwoche Platz 9)
Tendenz: Mittelfeld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +8 ↓, –13 ↑; Hochrechnung: 43 Punkte)
Nächs­tes Spiel: Sonntag, 12. März, 13:30 Uhr, zuhause gegen Bielefeld (17.)

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here