#FCN: Peinliche Niederlage gegen Sandhausen

2

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 1:3 SV Sandhausen SV Sandhausen

0:1 Wooten (28., Kuhn)
Gelb-Rot: Kulovits (42., SVS)
0:2 Klingmann (55., Lukasik)
0:3 Lukasik (76., Höler)
1:3 Burgstaller (82., Petrak)

Vor allem in der ersten Halbzeit, aber auch lange nach dem Wiederanpfiff war der Club die klar bessere Mannschaft. Sandhausen fand eigentlich nicht statt, verbarrikadierte sich und dezimierte sich kurz vor der Pause sogar noch. Und trotzdem schossen die Gäste ein Tor nach dem anderen.

Das lag daran, dass der Club keine Ideen hatte. Die Überlegenheit konnte nicht in klare Chancen umgewandelt werden, weil der Mannschaft die Kreativität fehlte, etwas daraus zu machen. Ganz anders die Sandhäuser, die – auch dank großzügiger Unterstützung durch individuelle Abwehrfehler – schnelle Konter verwandeln konnten.

Aus der Sieben-Spiele-ungeschlagen-Mannschaft wurde ein Team, das seit fünf Spielen auf ein Erfolgserlebnis hofft.

Letzte 10 Bundesliga-Spiele: NNSSSSUSUN–N (Saison gesamt: 5 S, 4 U, 6 N)
Tabel­len­platz: 11 (19 Punk­te; Vorwoche Platz 10) (Stand Samstag)
Tendenz: Mittelfeld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +8 ↓, –9 ↑; Hochrechnung: 43 Punkte) (Stand Sa.)
Nächs­tes Spiel: Freitag, 9. Dezember, 18:30 Uhr, auswärts gegen Düsseldorf (6.)

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here