Karlsruher SC Karlsruher SC 0:3 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

0:1 Burg­stal­ler (61., Beh­rens)
0:2 Burg­stal­ler (67., Möh­wald)
0:3 Matavz (90+2., Beh­rens)

Der Club erringt im drit­ten Spiel hin­ter­ein­an­der einen Sieg. Dabei hal­fen die Gast­ge­ber kräf­tig mit, die nicht nur mut- und ideen­los auf­tra­ten, son­dern auch noch zu Beginn der zwei­ten Halb­zeit einen berech­tig­ten Elf­me­ter ver­schenk­ten. Burg­stal­ler bestraf­te den KSC zwei Mal und damit war die Sache eigent­lich schon durch.

Über­schat­tet wird der Sieg durch eine Serie von Böl­lern, die aus dem Nürn­ber­ger Block abge­feu­ert wur­den und für eine etwa fünf­mi­nü­ti­ge Unter­bre­chung sorg­ten. Fahr­läs­sig gefähr­de­ten die­se Arsch­lö­cher den Sieg. Ich weiß nicht, wozu die so einen Ter­ror machen und die Gesund­heit ech­ter Fans gefähr­den muss­ten. Es wird min­des­tens teu­er für den Ver­ein wer­den. Aber wir haben’s ja.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: N=UUNNNNSS–S (Sai­son gesamt: 3 S, 2 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 10 (11 Punk­te; Vor­wo­che Platz 13)
Ten­denz: Unte­res Mit­tel­feld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +5 ↓, –6 ↑; Hoch­rech­nung: 42 Punk­te)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 23. Okto­ber, 13:30 Uhr, zuhau­se gegen Han­no­ver (3.)

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here