1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:1 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern

1:0 Beh­rens (51., Kem­pe)
1:1 Zoua (78., Stie­ber)
2:1 Burg­stal­ler (90., Beh­rens)

Zum Abschluss der Hin­run­de, die die­se Sai­son end­lich wie­der auch mit dem Jah­res­en­de kor­re­spon­diert, erringt der Club – mit Bie­gen und Bre­chen – einen Sieg. Damit wur­de auch ein neu­er Rekord mar­kiert, für den wir uns nichts kau­fen kön­nen: 38 Spie­le in Fol­ge mit min­des­tens einem geschos­se­nen Tor. Hilft halt lei­der nichts, wenn man sich auch ganz vie­le ein­fängt.

Der Tor­ga­rant ist zudem Burg­stal­ler, des­sen Ver­trag Ende der Sai­son aus­läuft. Viel­leicht war das also sogar sein letz­tes Spiel für den FCN, weil er in der Win­ter­pau­se wenigs­tens noch Ablö­se bringt.

Wie auch immer. Nach 17 Spie­len steht der Club im Nie­mands­land der Tabel­le. Die kom­men­de Halb­se­rie ver­spricht wenig Span­nung, weder nach oben, noch nach unten.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SSSSUSUNNS–S (Sai­son gesamt: 7 S, 4 U, 6 N)
Tabel­len­platz: 9 ↑ (25 Punk­te; Vor­wo­che Platz 10)
Ten­denz: Mit­tel­feld (Re­le­ga­ti­ons­ab­stände: +9 ↓, –7 ↑; Hoch­rech­nung: 50 Punk­te)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 29. Janu­ar, 13:30 Uhr, zuhau­se gegen Dres­den (7.)

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here