Unentschieden im Spitzenspiel

3. Spieltag

0

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:2 FC Union Berlin FC Union Berlin

0:1 Hed­lund (47., Skrzybski)
1:1 Teu­chert (56., Kerk)
1:2 Pol­ter (66., Krei­lach)
2:2 Beh­rens (90+1., Sal­li)
Rot: Prö­mel, Uni­on Ber­lin (90+4., gro­bes Foul­spiel)

Der Club begann mit enorm viel Tem­po und Druck und ließ vor allem in den ers­ten 30 Minu­ten die Gäs­te nicht ins Spiel kom­men. Lei­der ver­pass­ten wir es aber, ein Tor zu machen. Die Stra­fe folg­te nach Wie­der­an­pfiff: Wir waren noch nicht rich­tig da und auf ein­mal stand es 0:1. Das konn­te schnell wie­der aus­ge­gli­chen wer­den, der erneu­te Rück­stand kam aber eben­so schnell. Der Club muss­te bis kurz vor Abpfiff fürch­ten, leer aus­zu­ge­hen.

Dabei lag es letzt­lich immer am Club, wie gut die Uni­on ins Spiel kam. Bei hohem Tem­po waren wir dran, auch wenn die Prä­zi­si­on im Abschluss oft fehl­te. Sobald die Pus­te aus­ging, war Ber­lin da und dabei auch effi­zi­en­ter.

Am Ende geht das Unent­schie­den zwi­schen den bei­den Tabel­len­füh­rern klar, ist aber auch nicht der Rich­tungs­wei­ser, den sich man­che erhofft hat­ten. Über­ra­schen­der­wei­se wird auch die­se Sai­son kein Selbst­läu­fer. Aber die Spiel­an­la­ge ist so gut wie seit Jah­ren nicht mehr, Hoff­nung ist also nicht gänz­lich unan­ge­bracht.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NSUNSNNSS–U (Sai­son gesamt: 2 S, 1 U, 0 N)
Tabel­len­platz: 2 ↓ (7 Punk­te, Vor­wo­che Platz 1, Hoch­rech­nung 79 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: +6 ↓,±0  ↑
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 26. August, 13:00 Uhr, aus­wärts gegen Aue (15.)

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here