Ein starker Auftritt in Braunschweig

15. Spieltag

0

Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig 2:3 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

0:1 Beh­rens (36., Valen­ti­ni)
1:1 Khe­li­fi (38., Hoch­scheidt)
2:1 Abdul­lahi (64., Her­nan­dez)
2:2 Ishak (68., Wer­ner)
2:3 Ishak (83., Petrak)

Ob es jetzt fast fünf­zig Jah­re her ist, dass der Club zuletzt in Braun­schweig sieg­te – egal. Immer­hin ist es auch fast fünf­zig Jah­re her, dass der Club das letz­te Mal Deut­scher Meis­ter wur­de. Aber es war schön anzu­se­hen, wie der Club sieg­te, näm­lich über­zeu­gend.

Fast das kom­plet­te Spiel über waren wir bestim­mend. Das wur­de auch von Braun­schweig begüns­tigt, die sich auf das schnel­le Kon­tern ver­leg­ten, was sie gut kön­nen. Aus unse­ren weni­gen Unacht­sam­kei­ten in der Abwehr gelan­gen den Gast­ge­bern immer­hin zwei Tore. Das sind natür­lich zwei zu viel, zumal der Club zwi­schen­zeit­lich sogar zurück­lag. Es spricht für das Team, dass sie trotz­dem noch ein­mal zurück­ge­kom­men sind und die ver­dien­ten drei Punk­te mit nach Hau­se nah­men.

Dank unent­schie­den spie­len­der Kon­kur­renz rück­ten wir wie­der auf Platz drei vor.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SSSNSSNNU–S (Sai­son gesamt: 8 S, 2 U, 5 N)
Tabel­len­platz: 3 ↑ (26 Punk­te, Vor­wo­che Platz 4, Hoch­rech­nung 59 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: +12 ↓, ±0 ↑ (Stand Sonn­tag)
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 02.12., 13:00 Uhr, zuhau­se gegen Sand­hau­sen (7.)

Gefällt dir, was du hier liest? Ich freue mich, wenn du mei­ne Arbeit mit einer klei­nen Spen­de unter­stützt. Vie­len Dank und ganz vie­le Herz­chen im Vor­aus!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here