Italien Italien 1:0 Wales Wales

⚽️ 1:0 Pes­si­na (39., Verratti)
🟥 Rot: Ampa­du, WAL (55.)

Klar war Ita­li­en die bes­se­re Mann­schaft. Und das, obwohl sie nur mit einer soge­nann­ten B-Elf auf­ge­lau­fen sind. Am Ende der Grup­pen­pha­se sind alle Spie­ler bis auf den drit­ten Tor­wart zu Ein­satz­zei­ten gekom­men. Wales unter­stüt­ze beim lang­sa­men Aus­lau­fen, indem sie ein Drit­tel der Spiel­zeit mit einem Mann weni­ger auf dem Feld stan­den. Trotz­dem sind bei­de Teams sicher im Ach­tel­fi­na­le. Ita­li­en dabei mit per­fek­ter Aus­beu­te von neun Punk­ten und null Gegen­to­ren, Wales über­rascht nach 2016 schon wieder.


Schweiz Schweiz 3:1 Türkei Türkei

⚽️ 1:0 Sefer­ović (6., Zuber)
⚽️ 2:0 Shaqi­ri (26., Zuber)
⚽️ 2:1 İrf­an Can Kah­veci (62., Hakan Çalha­noğlu)
⚽️ 3:1 Shaqi­ri (68., Zuber)

Die Schwei­zer leg­ten los wie die Feu­er­wehr und mach­ten damit schon schnell klar, wer als Sie­ger vom Platz gehen wird. Erst in einer pas­si­ven Pha­se gelang den Tür­ken der Anschluss­tref­fer, aber Shaqi­ri stell­te schnell den alten Tor­ab­stand wie­der her. Zwei wei­te­re Tore wären nötig gewe­sen, um auf Platz zwei zu kom­men, aber dafür war die Schweiz dann doch nicht stark genug. Es wird aller Wahr­schein­lich­keit nach trotz­dem fürs Ach­tel­fi­na­le rei­chen. Die Tür­ken fah­ren mit ent­täu­schen­den null Punk­ten nach Hau­se. Sie hat­ten mehr Poten­zi­al, konn­ten es aber nicht abrufen.


Schlusstabelle Gruppe A
PlatzTeamTorePunk­te
1🇮🇹 Ita­li­en7:09
2🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales3:24
3🇨🇭 Schweiz4:54
4🇹🇷 Tür­kei1:80
Vorheriger ArtikelEuro 2020: Deutschland gewinnt, Frankreich und Spanien mit Problemen
Nächster ArtikelEuro 2020: Niederlande und Österreich sicher weiter

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here